Gimp für Mac

20. September 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Open-Source-Newsticker: Zwei dezentrale Internetprojekte, eins davon will die DNS-Server ersetzen, das andere ein neues Social Network aufziehen. Außerdem: ein Gimp-Paket mit Zusatzprogrammen für Apple, ein statischer HTML-Generator und eine Projektverwaltung.

Dezentrales Internet
Vielen Aktivisten ist es ein Dorn im Auge, dass das Internet von großen zentralen Servern betrieben wird. Auf einer ganz grundlegenden Ebene sind das die DNS-Server, die die Internetadressen verwalten. Handshake tritt an, diese durch ein dezentrales System zu ersetzen. Ich bin gespannt.
https://handshake.org/

Gimp-Paket mit Zusatzprogrammen für Apple
Partha Bagchi ist ein Fan von Gimp und Apple. Er stellt regelmäßig ein Paket aus dem neusten Gimp und den wichtigsten Zusatzprogrammen zusammen, das sich Mac-Benutzer direkt installieren können. Diesen Montag hat er das Update auf Gimp 2.10.6 herausgebracht.
https://www.partha.com/

Internetseiten einfach erzeugen
Warum installieren so viele Leute eigentlich eine Datenbank und haufenweise PHP-Skripte, nur um ein paar Seiten im Internet zu zeigen? Das geht viel einfacher. Zum Beispiel mit Pelikan. Das ist ein statischer Seitengenerator. Der erzeugt die Seiten einfach aus Textdateien, und fertig.
https://blog.getpelican.com/

Neuartiges soziales Netzwerk
Minds nennt sich ein Social Network, das dezentralisiert auf Basis von quelloffener Software funktioniert. Man kann darin mit Beiträgen Geld verdienen, die Bezahlung wird mit Crypto-Geld abgewickelt.
https://www.minds.com/

Projektverwaltung in neuer Version
Das quelloffene Programm zum Projektmanagement "OpenProject" ist in der Version 8.0 erschienen. In der neuen Version können Sie Texte einfach mit Formatierungen versehen. außerdem wurde die Navigation überarbeitet und es wurden etliche Fehler behoben.
https://www.openproject.org

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"