Google arbeitet an 64-Bit-Version seines Chrome-Browsers

31. August 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit seinem Chrome-Browser versucht Google, den bereits etablierten Platzhirschen Firefox und Internet Explorer Marktanteile abzujagen.

 Dabei muss sich die Surfhilfe des Suchmaschinen-Giganten jedoch auch noch gegen den nicht sehr weit verbreiteten, dafür aber umso beliebteren Browser von Opera durchsetzen. Im Kampf um die dringend benötigten Marktanteile setzt Google deshalb auf 64-Bit und hat angekündigt, seinen Browser in absehbarer Zeit als 64-Bit-Version als Download zur Verfügung zu stellen.

 

Ein genauer Veröffentlichungstermin ist zwar noch nicht bekannt, jedoch sollen erste Tester bereits die 64-Bit-Version von Google Chrome erhalten haben.

 

Ungewöhnlich ist hierbei, dass Chrome 64-Bit zuerst für Linux und Mac OS X erhältlich sein soll. Dies liegt daran, dass die bei Google Chrome verwendete JavaScript-Engine V8 momentan für die 64-Bit-Architektur von Mac OS X sowie Linux portiert wird.

 

Wie aus einem Forumsbeitrag eines der Chrome-Entwickler hervorgeht, sollte zuerst der Code auf 64-Bit umgestellt werden. Sobald dies geschehen sei, würde an der Performance gearbeitet.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So gestalten Sie eine Seite mit einer professionlellen Farbstimmung

Gestalten Sie professionelle Dokumente mit dem raffinierten Doppelfenster

Professionell layouten ab 0,- Euro: DTP-Software tango solo jetzt in neuer Version 5


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"