Google Chrome holt bei den Browsern auf

09. Februar 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Seit knapp 9 Monaten ist der Internet Explorer 8 erhältlich und hat sich jetzt an die Spitze der meistverbreiteten Browser weltweit gesetzt:

22,37 Prozent aller Surfer setzen auf den Microsoft-Browser. Dies geht aus den allmonatlichen Statistiken von Net Applications mit: Der Dienstleister wertet die Zugriffsdaten von rund 30.000 Webseiten aus mehreren Ländern und zu zahlreichen unterschiedlichen Themen aus.  Firefox bringt es mit der aktuellen Version bzw. mit Version 3.5 auf knapp 17 Prozent, während noch 5,24 Prozent mit Firefox 3.0 im Internet unterwegs sind.

Googles Chrome-Browser hat indes seine Aufholjagd gestartet und erstmals die magische Marke von 5 Prozent übersprungen.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"