Handymasten und ein manuell geschriebener Internet-Katalog

15. März 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Newsticker: Eine Infrastrukturkarte, ein neuer Weltrekord im Lösen des Zauberwürfels, Firefox für Firmen, SuperTuxCart für Android und ein wunderbar altmodisches Internet-Verzeichnis.

Handymasten, Strom- und Wasserleitungen
Wenn Sie sich für unsere Infrastruktur interessieren, dann werfen Sie mal einen Blick auf die OpenInfrastructureMap. Dort sind Kraftwerke, Umspannwerke, Trafohäuschen, Windräder, Handymasten und vieles mehr verzeichnet. Die Daten beruhen auf OpenStreetMap.
https://openinframap.org

Neuer Weltrekord im Zauberwürfel
Der Zauberwürfel kann nun in atemberaubender Geschwindigkeit in weniger als einer halben Sekunde gelöst werden – natürlich von einem Roboter. Der Quellcode dazu ist Open Source.
https://github.com/dicarlo236/cube-solver

Firefox wird fit für den Firmeneinsatz
Bisher ist Firefox in größeren Firmen kaum zu finden. Das liegt daran, dass der Browser bisher die Windows-Gruppenrichtlinien nicht versteht. Diese werden aber in vielen Unternehmen zwingend vorausgesetzt, damit Software im Unternehmensnetz einheitlich konfiguriert werden kann. In die kommende Version 60 will Mozilla die Gruppenrichtlinien endlich einbauen.
https://wiki.mozilla.org/Firefox/EnterprisePolicies

SuperTuxCart jetzt auch auf Android
Das spaßige Rennspiel ist in der Version 0.9.3 erschienen und damit erstmals auch für Android erhältlich. In der neuen Version finden Sie neue Rennstrecken, die Karts haben jetzt Scheinwerfer und qualmen aus dem Auspuff.
https://supertuxkart.net/

Ein von Menschen geschriebener Internet-Katalog

Man glaubt kaum, dass es das in Zeiten von künstlicher Intelligenz und Google noch gibt: Einen Internet-Katalog, der nicht von einer automatischen Suchmaschine zusammengestellt wird, sondern von Menschen. Gibt es aber, und Sie können mitmachen.
http://curlie.org

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"