Hilfe für Open-Source-Programme

30. Juli 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Genau wie die Entwicklung, so wird auch die Unterstützung für Anwender bei Open-Source-Programmen von der Gemeinschaft geleistet.

Bei Open-Source gibt es keine Hotline-Nummer gibt, die Sie anrufen können. Statt dessen bekommen Sie Hilfe in Internet-Foren. Das mag gewöhnungsbedürftig sein, aber wenn Sie die Qualität üblicher Telefon-Hotlines bedenken, werden Sie sich schnell damit anfreunden. Wichtig: Die Community-Mitglieder sind sehr hilfsbereit, beantworten aber ungern immer wieder die gleichen Fragen. Es wird erwartet, dass Sie zunächst mit Google oder der Suchfunktion des entsprechenden Forums selbst nach der Antwort suchen, bevor Sie eine Anfrage stellen.

Jedes Open-Source-Projekt hat eine Projektseite als zentrale Anlaufstelle für alle Mitglieder der Community - und dazu gehören Sie als Anwender auch. Auf der Projektseite finden Sie die Plattform, mit der die Programmierer den Quellcode verwalten, Sie finden allgemeine Informationen zum Projekt, die Fehlerwarteschlange - und in den allermeisten Fällen finden Sie dort auch ein Hilfe-Forum.

Die Sprache ist dort meist Englisch. Zu vielen Projekten gibt es darüber hinaus zusätzliche Foren unter anderen Adressen, die Teilbereiche abdecken, Schwerpunkte setzen oder den Austausch in anderen Sprachen ermöglichen, zum Beispiel auf Deutsch.

Eine Ausnahme vom Gemeinschafts-Prinzip ergibt sich, wenn Sie einen Dienstleister damit beauftragen, in Ihrer Firma (oder auch privat) eine Open-Source-Lösung einzuführen und zu pflegen. Dann können Sie vertraglich bestimmte Leistungen und Garantien vereinbaren. Solche Dienstleister finden Sie - erraten - auf den Projektseiten. Bei großen Projekten wie Linux, Drupal oder LibreOffice gibt es ganze Firmen, die sich auf den Support dafür spezialisiert haben. Bei kleinen Projekten können Sie manchmal gleich den Haupt-Entwickler engagieren.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Ihre schönsten Fotos mit kostenloser App MAGIX Looparoid teilen

Meine E-Mail-Adresse wird für Spamversand missbraucht – was nun?

Schütteln Sie die Verfolger ab


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"