Kein Portowucher mehr bei eBay

05. Dezember 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

eBay hat auf die Kritik vieler Käufer reagiert und eine Obergrenze für Versandkosten in zahlreichen Kategorien eingeführt:

Das Porto für Waren, die als Brief versendet werden können, darf jetzt nicht mehr als 2,50 Euro betragen, während Warensendungen nicht mehr als 2 Euro und Päckchen sowie Pakete fast ausschließlich nur maximal 7 Euro kosten dürfen. Diese Obergrenze von 7 Euro gilt in ca. 150 Kategorien. Versucht ein Anbieter, eine höhere Summe als Versandkosten einzutragen, wird sein Angebot erst gar nicht zugelassen. Einzig und allein in Kategorien, wo eine maximale Höhe der Versandkosten aufgrund der stark differierenden Maße und Gewichte der Auktionsgegenstände nicht festgelegt werden kann, könnte der Portopreis demnach 7 Euro übersteigen. Auch schwere Versandgegenstände wie Waschmaschinen oder Fernseher sind von der neuen eBay-Regelung ausgenommen.

 

Mit dieser Maßnahme will eBay verhindern, dass Verkäufer niedrige Produktpreise durch überhöhte Portokosten wieder wettmachen: In der Vergangenheit kam es häufig zu scheinbaren Schnäppchen, bei denen sich dann jedoch die Versandkosten als überhöht herausstellten, vom Käufer jedoch murrend getragen werden mussten. Die Porto-Obergrenzen gelten jedoch nur für den Versand innerhalb Deutschlands.

 

Hier finden Sie die kompletten Informationen zu den maximalen Versandkosten, die ab dem 4. November 2008 gelten:

 

pages.ebay.de/help/sell/maximum_shippingcosts.html

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"