Kultur online ohne Ende

08. April 2014
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Die Deutsche Digitale Bibliothek zeigt Werke aus über 100 Bibliotheken, Museen und Archiven im Internet.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wenn Sie sich für Kultur interessieren, dann sollten Sie die Adresse der neuen Deutschen Digitalen Bibliothek auf jeden Fall in den Lesezeichen Ihres Browsers speichern. Sie finden dort acht Millionen Bücher, Bilder, Fotos, Filme und Tonaufnahmen aus über 100 kulturellen und wissenschaftlichen Einrichtungen. Das Portal wird ständig erweitert, bis zu 30.000 Einrichtungen sollen sich nach und nach daran beteiligen.

Die Startseite gibt sich erfreulich schlicht: Sie können dort einfach Suchbegriffe eingeben und sich von den Ergebnissen der Volltextsuche überraschen lassen. Oder Sie klicken auf "Erweiterte Suche" und gehen es etwas gezielter an. Hier können Sie nach Titeln, Beschreibungen, Orten, Personen, Organisationen und Stichworten suchen. Es finden sich hunderte von Sprachen im Angebot von Ainu über Aramäisch bis Yolapuk und Yoruba. Unter den Medientypen haben Sie die Auswahl zwischen Ton, Bild, Text und Video aus den Sparten Bibliothek, Archiv, Denkmalspflege, Forschung, Mediathek und Museum.

Was dort wie gesammelt wird, ist teilweise verblüffend. So war bei meinen Recherchen keine Tonaufnahme einer Rede von Philip Scheidemann zu finden, der immerhin 1918 die Deutsche Republik ausgerufen hat. Statt dessen taucht als eine der ersten Fundstellen zum Stichwort "Rede" die Rede eines nordindischen Dorfhäuptlings auf, die Völkerkundler auf Schellack verewigt haben.

Viele der Objekte stehen in digitalisierter Form zur Verfügung, bei manchen kann man jedoch nur die Beschreibung abrufen. Wenn Sie Details sehen wollen, werden Sie vom Portal meist zum so genannten "Datenlieferanten" weitergeleitet, also zu der Bibliothek, dem Archiv oder Museum, das das entsprechende Objekt beigesteuert hat.

Mehr zum Thema:
Creative Commons, das sind freie Kunstwerke

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Schnittmuster am PC erstellen

Ihre schönsten Fotos mit kostenloser App MAGIX Looparoid teilen

Meine E-Mail-Adresse wird für Spamversand missbraucht – was nun?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"