Lernprogramm Anki in neuer Version erschienen

12. März 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Vokabeln oder anderen Lernstoff lernen Sie am besten mit Anki. In der neuen zweiten Fassung des Programms lässt sich der Lernstoff besser gliedern.

Das Lernprogramm Anki beruht auf der bewährten Methode der Lernkartei, der Lernstoff wird daher als Kartenstapel bezeichnet. Die neue Version speichert alle Stapel in einer einigen Datei. So wird es leichter, Karten zwischen Stapeln hin und her zu bewegen. Zudem können Sie Ihren Lernstoff jetzt hierarchisch gliedern.

Falls Anki 2 noch nicht in den Paketquellen Ihrer Distribution enthalten ist, laden Sie die Pakete direkt vom Anbieter herunter: http://ankisrs.net/anki2.html. Es stehen fertige Versionen für Windows, Ubuntu und Apple zur Verfügung. Die Ubuntu-Version können Sie mit dem Ubuntu Software-Center öffnen und installieren. Falls Sie die vorige Version bereits installiert hatten, wird die neue als Update installiert.

Benutzer der Android-Variante AnkiDroid bekommen das Update automatisch aus dem Play Store. Dabei werden aber leider die vorhandenen Vokabeln nicht automatisch konvertiert. Damit Sie weiter auf Ihrem Smartphone Vokabeln lernen können, kopieren Sie den Ordner AnkiDroid vom Telefon auf Ihren PC. Er enthält Ihre Anki-Dateien.

In Anki 2 klicken Sie auf "Datei importieren", um Kartenstapel aus der alten Version einzulesen. Es erscheint ein Dateidialog, in dem Sie Ihre Anki-Dateien auswählen. Der Dateityp wird automatisch erkannt, und das Programm liest Ihren Lernstoff ein.

Wenn Sie die Karten dann wieder auf Ihr Smartphone kopieren möchten, wählen Sie aus dem Menü von Anki die Option "Datei / Exportieren". Als Exportformat ist "Anki-Kartenpaket (*.apkg)" voreingestellt. Sie können alles Stapel auf einmal exportieren oder nur einen wählen.

Die exportierte apkg-Datei kopieren Sie dann in den Anki-Ordner Ihres Smartphones und lesen sie dort mit Anki 2 wieder ein. Tippen Sie dazu auf "Menü / Mehr / Karten importieren".

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch

Aufgabenliste mit Zeiterfassung und Pausenfunktion


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"