Mobiler Browser von Mozilla erreicht dritte Beta

25. August 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Obwohl Fennec Beta 3 auf Firefox basiert, ist die Benutzeroberfläche dennoch kaum wiederzuerkennen – kein Wunder, immerhin ist der Handy-Browser Fennec für die Nutzung auf Handys und Smartphones mit Touchscreen optimiert.

 Um sich jedoch bereits frühzeitig einen ersten Eindruck von den Fähigkeiten des kommenden Handy-Browsers von Mozilla zu verschaffen, ist die dritte Beta-Version jedoch ideal: So lässt sich das Tabbed-Browsing ebenso auf Herz und Nieren prüfen wie die Mini-Vorschaubilder, Bookmarks und der Add-On-Manager.

 

Wer kein Nokia Internet Tablet N800 oder N810 besitzt – wozu rund 99,9 Prozent aller Anwender zählen dürften – kann sich die dritte Beta-Version auch zum Testen auf einen Windows-PC oder Rechner mit Linux oder einen Apple-Computer herunterladen.

 

Download von Fennec Beta 3: www.mozilla.org/projects/fennec/1.0b3/releasenotes/

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"