Mozilla Sniffer: Deinstallieren Sie sofort diese Firefox-Erweiterung!

17. Juli 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Eine Erweiterung mit dem Namen „Mozilla Sniffer“ sollte eigentlich Web-Entwickler bei der Analyse von Daten unterstützen – doch stattdessen handelte es sich dabei um eine betrügerische Erweiterung, die den Nutzer ausschnüffelte.

Daten für Online-Banking wurden ebenso ausspioniert wie Login-Infos. Alle eingesammelten Daten wurden via Internet an die bislang unbekannten Urheber des Mozilla Sniffers übermittelt.

Mozilla hat inzwischen auf Beschwerden von Anwendern reagiert und den Mozilla Sniffer von der offiziellen Download-Seite für Erweiterungen gelöscht. Falls Sie diese Erweiterung einsetzen sollten, empfehlen wir Ihnen dringend, sie umgehend zu deinstallieren. Sie werden in diesem Fall außerdem automatisch von Firefox gewarnt, da Mozilla das Add-On auf seine schwarze Liste gesetzt hat. Außerdem sollten Sie all Ihre Passwörter aus Sicherheitsgründen ändern, wenn Sie Mozilla Sniffer installiert hatten.

Mozilla plant jetzt, sein Prüfsystem jetzt zu verschärfen: Ab einem bislang noch nicht näher genannten Zeitpunkt soll es keine ungeprüften Erweiterungen mehr geben. Dadurch will Mozilla die Sicherheit für seine Nutzer erhöhen und betrügerischen Add-Ons ausmerzen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Schnittmuster am PC erstellen

Ihre schönsten Fotos mit kostenloser App MAGIX Looparoid teilen

Meine E-Mail-Adresse wird für Spamversand missbraucht – was nun?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"