Netzwerke überwachen und Fehler beheben mit Wireshark

16. Dezember 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Das beliebte Administrator-Tool “Ethereal”, das sich hervorragend zur Überwachung selbst großer Netzwerke eignete, hat bereits vor geraumer Zeit einen neuen Namen angenommen:

Wireshark

Es hört jetzt auf den Namen „Wireshark“ und steht inzwischen in Version 1.0.5 als kostenloser Download zur Verfügung. Wie es sich für eine finale Version gehört, sind neben zahlreichen Fehlerbeseitigungen auch Optimierungen vorgenommen worden. Die Protokoll-Unterstützung ist deutlich gestiegen, sodass sich die Kompatibilität und das Einsatz-Spektrum von Wireshark noch weiter erhöht hat.

Damit prädestiniert sich das Tool noch mehr zur Fehlerbehebung und Analyse im Netzwerk, als es schon unter seinem alten Namen getan hat. Deshalb wird auch Wireshark schnell ein unverzichtbares Werkzeug im Handgepäck jedes Netzwerk-Administrators sein.

 

Download von Wireshark 1.0.0: http://www.wireshark.org/

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So wandeln Profis Dokumente um

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"