Neue Versionen von OwnCloud und NextCloud

04. Mai 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Newsticker: Updates für die beiden führenden Cloud-Server, flüssige Tänzer und der Finanzbericht des Anonymisierungsdienstes TOR.

Faszinierende Videokunst
Einen unglaublichen Videoeffekt zeigt die Benutzerin lulu116 auf Vimeo. Dabei geht die Bewegung von Tänzern nahtlos in verwirbelte Flüssigkeiten über. Dazu wird zunächst die Bewegung im Video als optischer Fluss analysiert. Die Software dazu finden Sie hier. Die Bewegungspfeile aus dem optischen Fluss schubsen dann die einzelnen Tropfen einer Flüssigkeit an. Das nennt sich FlipFluid und geht zum Beispiel mit dieser Software.

Anonym auf Staatskosten
Wer unerkannt ins Internet geht, nutzt meist den Anonymisierungsdienst TOR. Das Projekt hat Ende April 2017 seinen Finanzbericht für 2015 vorgelegt. Mit 3,3 Millionen Dollar wurden unter anderem zehn feste Mitarbeiter bezahlt. Für Paranoiker ist TOR allerdings ungeeignet: Die Bilanz zeigt, dass der weitaus größte Teil der Einnahmen von der US-amerikanischen Regierung stammt.
https://www.torproject.org/

Nutzer dürfen mehr in OwnCloud X
In der zehnten Version des Datei-, Termin- und Kontakte-Servers können Benutzer selbst Gruppen anlegen. Bisher konnte man Dateien mit Hilfe eines Links einmal an jemanden weitergeben, der kein Benutzerkonto auf dem Server hat. In der neuen Version können Sie beliebig viele solcher Links erzeugen.
https://owncloud.org/

Mehr Teamwork in NextCloud 12

Das von ownCloud abgespaltene Projekt NextCloud ist in der Version 12 Beta erschienen. Sie können darin zwischen Kalender, Dateien, Terminen und anderen Apps mit einem Klick wechseln: Die Bereiche sind über Symbole im Kopf des Fensters direkt erreichbar. Freundeskreise lassen sich jetzt als so genannte "Circles" anlegen. Benutzer können über NextCloud chatten, mailen oder telefonieren.
https://nextcloud.com/

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?

Ihr faszinierender digitaler Weltatlas


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"