Niedersachsen verschwendet Steuergelder mit Windows

21. Februar 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Newsticker: Eine Whatsapp-Alternative, Politiker gegen Linux und Journalisten für Linux.

Whatsapp-Alternative Riot ist fertig
Der Messenger Riot ist in der Version 1.0 veröffentlicht worden. Mit dieser Versionsnummer drücken Entwickler aus, dass sie ihr Produkt für "fertig" halten. Mit Riot können Sie auf allen Geräten chatten. Das System, das im Hintergrund die Verbindungen herstellt, heißt Matrix. Riot und Matrix sind quelloffen, verschlüsselt und dezentral. Unter anderem setzt die französische Regierung auf das System. In der Version 1.0 wurde die Oberfläche verbessert,
https://about.riot.im/

Niedersachsen will Linux durch Windows ersetzen
Wie Heise schon letzten Sommer berichtete, will das Bundesland Niedersachsen seine Finanzverwaltung vom bisher verwendeten Linux auf Windows umstellen. Der Grund soll sein, dass das Land seine Software bisher als Sonderlösung für Linux braucht, während andere Bundesländer eine preiswertere einheitliche Windows-Software nutzen können. Die Linux-Lösung ist jedoch in Java entwickelt und sollte daher auch auf Windows laufen. Über diese absurde Geldverschwendung ärgert sich Axel Braun so sehr, dass er jetzt Strafanzeige gegen die Niedersächsische Landesregierung gestellt hat.
https://www.heise.de/

Es spricht sicher herum, dass Linux eine echte Windows-Alternative ist
Als Leser dieser Beiträge wissen Sie natürlich längst, dass Linux das bessere Betriebssystem ist. Aber auch immer mehr meiner Journalisten-Kollegen lassen sich überzeugen. Entsprechende Beiträge sind in letzter Zeit in der Welt und im österreichischen Standard erschienen. Vielleicht haben die Kollegen ja meinen Newsletter abonniert?

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"