Open Source erobert das Weltall

04. Januar 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Newsticker: Ihr eigener Office-Server, Ihr Handy als Alarmanlage, Windows-Programme unter Linux und der erste Open-Source-Satellit im All

LibreOffice online nutzen
Mit CODE können Sie LibreOffice auf einem Server installieren und per Internet anderen zugänglich machen. So lassen sich Dokumente gemeinsam bearbeiten, ohne sie per E-Mail hin und her schicken zu müssen. Das funktioniert mit Writer, Calc und Impress. In der neuen Version 3.0 sind die Menüs und Funktionen an die Desktop-Version angepasst worden.
https://www.collaboraoffice.com/code/

Edward Snowden macht Ihr Handy zur Alarmanlage
Inzwischen hat nicht nur jeder ein Smartphone, in den meisten Haushalten liegen sogar ungenutzte ältere Androiden herum. Mit der neuen App von Edward Snowden können Sie so ein Gerät als Alarmanlage nutzen.
https://play.google.com/store/apps/details?id=org.havenapp.main

Mehr Windows-Programme unter Linux nutzen
Mit "Wine" können Sie Software, die für Windows entwickelt wurde, unter Linux installieren. Jetzt steht die Veröffentlichung der dritten Version kurz bevor. Sie unterstützt jetzt auch die Grafik-Schnittstelle Direct3D 11 in Verbindung mit Grafikkarten von AMD und Intel.
https://www.winehq.org/download

Open Source erobert das Weltall
Mit UPSat kreist seit Mai 2017 der erste vollständig quelloffene Satellit um die Erde. Die Entwickler haben sämtliche Software und Hardware neu entwickelt. Baupläne und Quelltexte stehen unter offenen Lizenzen zur Verfügung. Als Bodenstation dient das ebenfalls quelloffene Netzwerk Satnogs, das von der Libre Space Stiftung getragen wird.
https://upsat.gr/

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"