Open Source – ist das nicht reines Chaos?

11. Februar 2020
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Open-Source-Programme werden von vielen Freiwilligen entwickelt. Jede und jeder kann mitmachen. Das löst immer wieder Erstaunen aus: "Wie soll das denn gehen?", fragen sich viele verblüfft. Hunderte Entwickler am gleichen Projekt?

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Ein Programmierprojekt, bei dem jeder macht, wozu er Lust hat?? Das führt doch zu totalem Chaos! Erstaunlicherweise ist das nicht der Fall. Eine wichtige Rolle dabei spielen Versionskontrollsysteme. Das sind Programme, die dafür sorgen, dass Änderungen am Quellcode einer Software überwacht, angenommen oder abgelehnt und bei Bedarf auch zurückgenommen werden können. Das bekannteste dieser Systeme ist Git, die bekannteste Plattform dafür ist GitHub.

Die Quellcodes können sich im Versionskontrollsystem verzweigen, so dass man immer einen Zweig hat, der bewährten, garantiert funktionierenden Code hat. Aus diesem Zweig wird das fertige Produkt in der aktuellen Version kompiliert und an die Kunden verteilt. In anderen Zweigen werden neue Funktionen entwickelt und getestet. Es gibt Beta-Zweige mit fast fertigen Versionen und Entwickler-Zweige, in denen ganz neue, unfertige Funktionen stecken.

Das Versionskontrollsystem ist aber nur die halbe Miete. Es muss auch jemanden geben, der dieses System steuert. Der verantwortlich entscheidet, welche Beiträge aufgenommen werden und welche nicht. Bei vielen Projekten gibt es dafür einen Hauptverantwortlichen, der alle maßgeblichen Entscheidungen trifft. Bekannte Vertreter dieser Rolle sind Ton Roosendaal bei Blender, Dries Buytaert bei Drupal und natürlich Linus Torvalds bei Linux. (Ist es Zufall, dass das alles Europäer sind?)

Große Projekte wie Linux sind zudem in kleinere Projekte aufgeteilt. Bei Linux sind das zum Beispiel Projekte für Grafiktreiber, Dateisysteme oder Zufallsgeneratoren. Diese kleineren Projekte werden wiederum von verantwortlichen Leitern gesteuert.

Sie sehen: In Open-Source-Projekten gibt es eine Vielzahl bewährter Strukturen, die für Ordnung und vor allem für funktionierende Programme sorgen.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"