So sollen Firefox 3.7 und Firefox 4.0 aussehen

28. Dezember 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Während in Firefox 3.6 keine ins Auge fallenden Änderungen an der Optik vorgenommen werden, erglänzen Firefox 3.7 und 4.0 in neuem Glanz: Stephen Horlander, verantwortlich für die Firefox-Oberfläche, hat neue Screenshots von Firefox 3.7 und 4.0 veröffentlicht.

Firefox 4

Firefox 3.7 und Firefox 4: Neue Optik für einfachere Bedienung

Grundlegende Änderung ist, dass die Menüleiste verschwunden ist: Die Befehle aus den Menüs wie "Bearbeiten" oder "Ansicht" können somit nicht mehr direkt aufgerufen werden. Zahlreiche Anwender greifen jedoch ohnehin nur sehr selten auf diese Befehle zu. Außerdem steht durch den Verzicht auf die permanent eingeblendete Menüleiste mehr Platz für die eigentlich relevanten Inhalte zur Verfügung.

Die Befehle von Firefox sind jedoch natürlich nicht ersatzlos gestrichen, sondern wurden in ein Menü verbannt, das in der oberen linken Ecke gefunden werden kann - über den Pfeilen, mit denen vorwärts bzw. rückwärts navigiert wird.

Außerdem werden auch die einzelnen Symbole in Firefox 3.7 und 4.0 dezent überarbeitet und wirken dadurch schicker und stimmiger als in der aktuellen Firefox-Version.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"