Social Network auf dem eigenen Server

26. Oktober 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie Ihr eigenes Netzwerk in der Art von Facebook eröffnen möchten, dann ist UNA etwas für Sie. Sie können es mieten oder auf dem eigenen Server installieren. Der Quellcode ist Open Source und steht unter der liberalen MIT-Lizenz, so dass Sie alles damit machen dürfen.

Linux / Englisch / Open Source. Das Social Network UNA läuft auf dem üblichen Linux-Server mit dem Apache-Webserver, der Datenbank MySQL und der Scriptsprache PHP. Benutzer können sich auf der Plattform registrieren und Profile anlegen. Sie können Beiträge schreiben und Fotos hochladen. Alle Inhalte landen im sogenannten "Feed", also dem ständigen Strom an Neuigkeiten, der von der Gemeinschaft hervorgebracht wird - genau wie bei Facebook. UNA passt sich automatisch an die Fenstergröße an und sieht auf Handy, Tablet oder PC immer gut aus.

Benutzer können Fotoalben anlegen, in Foren diskutieren, Gruppen für bestimmte Interessenbereiche gründen, Umfragen durchführen und Veranstaltungen anlegen. Vektorgrafiken sorgen dafür, dass die Seiten auch auf hochauflösenden Bildschirmen nicht krümelig aussehen.

Sie können das System unter Ihrem eigenen Namen mit eigenem Logo und im eigenen Stil verwenden. UNA lässt sich mit einer Vielzahl von Modulen erweitern. Wenn Sie mit Ihrer Plattform Geld verdienen möchten, dann können Sie den Benutzern die Vollmitgliedschaft gegen Gebühr verkaufen. Das Modul dafür heißt "Paid Levels". Dafür sind mit de Modul "Payments" mehrere Zahlungsmethoden eingebunden, in Deutschland funktioniert davon aber nur PayPal.

Das System aktualisiert sich automatisch. Die Benutzeroberfläche steht in mehreren Sprachen zur Verfügung, weitere Übersetzungen können Sie selbst ergänzen.

Mehr zum Thema

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So laden Sie Internetseiten richtig herunter

Neue DB Navigator-App ist jetzt Ihr persönlicher Reisebegleiter

Praktischer Stadtführer


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"