Spracherkennung im Open Source: Jeder kann mitmachen!

12. Juni 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wer bei einem Open-Source-Projekt mitmachen will, stellt oft fest, dass das gar nicht so einfach ist. Oft werden Fachkenntnisse vorausgesetzt. Beim dem neuen Spracherkennungsprojekt von Mozilla kann dagegen wirklich jeder mitmachen!

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Spracherkennung ist aufwändig und teuer, deshalb gibt es bisher nur wenige proprietäre Programme dafür. Mozilla setzt seine gut gefüllte Kriegskasse unter anderem dafür ein, endlich gut funktionierende Spracherkennung für Open-Source-Projekte zu ermöglichen. Dazu sammelt die Stiftung schon seit einiger Zeit kurze Schnipsel vorgelesener Texte, mit deren Hilfe der Computer die Sprache hören und verstehen lernen soll. Und Sie können mitmachen!

Schon in wenigen Sekunden können Sie einen ersten Beitrag leisten. Rufen Sie die Projektseite auf und blättern Sie ein Stück nach unten. Hier können Sie Mozilla "beim Besstätigen von Sätzen" helfen. Klicken Sie die grüne "Play"-Schaltfläche an und hören Sie sich den Satz an. Vergleichen Sie die gesprochene mit der geschriebenen Fassung. Stimmen beide überein, klicken Sie auf "Ja", sonst auf "Nein". Schon haben Sie einen Beitrag zu "Common Voice" geleistet.

Sie können auch selbst Sätze einsprechen. Dazu öffnen Sie diese Seite, klicken auf den roten Aufnahmeknopf und lesen den angezeigten Satz laut vor. (Voraussetzung ist natürlich, dass Ihr PC ein eingeschaltetes und richtig konfiguriertes Mikrofon hat.)

Es gibt meines Wissens kein Open-Source-Projekt, an dem man sich derart einfach beteiligen kann. Ich bin gespannt, was für Spracherkennungs- und Sprachsteuerungs-Projekte aus den gesammelten Stimmproben entstehen.

Achtung: Im Rahmen des Projektes wird die Aufnahme Ihrer Stimme öffentlich zugänglich. Machen Sie nur mit, wenn das für Sie in Ordnung ist!

Mehr zum Thema:
https://voice.mozilla.org/de

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"