Telefonieren für lau

04. April 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Newsticker: Kostenlose Videokonferenzen und Telefonate, Modelle und Diagramme für Software und Geschäftsprozesse, Freie Software in Dortmund, ein Social Network ohne Server, ein neuartiges Betriebssystem und ein Open-Source-Jubiläum.

Kostenlose Videokonferenzen
Mit Jitsi können Sie am PC oder mit dem Handy telefonieren, Videotelefonate führen und sogar an Videokonferenzen teilnehmen. Die Software funktioniert auf Android, iOS, Ubuntu, Windows und Apple.
https://jitsi.org/

Diagramme für Entwickler und Manager
Mit Modelio können Sie Flussdiagramme und Ähnliches für Softwareprojekte und Geschäftsprozesse entwickeln. Die Modelle unterstützen Standards wie zum Beispiel UML oder BPMN.
https://www.modelio.org/

Initiative für Freie Software in der Kommunalverwaltung
In Dortmund arbeitet die Initiative DO-FOSS daran, Freie und Offene Software für die Stadtverwaltung nutzbar zu machen. Ein umfangreiches Gutachten zum Thema ist in Arbeit.
http://blog.do-foss.de/

Nur Sie und Ihre Freunde
Manyverse ist eine Social-Networking-App mit einem radikal anderen Ansatz: Statt alle Daten einer gigantischen Datenkrake in den Rachen zu werfen, führt jeder auf seinem eigenen Handy ein digitales Tagebuch – und teilt die Einträge darin nur über direkte Verbindungen zu seinen Freunden.
https://f-droid.org/de/packages/se.manyver/

Noch ein Betriebssystem?
Redox ist ein komplett neues Betriebssystem, das in der Programmiersprache Rust geschrieben ist. Und das ist auch gleich die Antwort auf das "Warum": Rust gilt nämlich als besonders sicher, und auf Sicherheit legen die Entwickler von Redox großen Wert. Viel kann das System noch nicht, aber es gibt immerhin schon eine grafische Oberfläche und man kann im Web surfen.
https://www.redox-os.org

Apache wird 20

Wenn Sie eine Internetseite aufrufen, stehen die Chancen gut, dass diese von einem Apache-Server an Ihr Gerät geliefert wird. Dieser Webserver und 350 weitere Projekte werden von der Apache-Stiftung im amerikanischen Wakefield betreut, die aktuell ihr 20jähriges Jubiläum feiert.
http://apache.org/

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"