Urteil: Abofallen gelten als gewerbsmäßiger Betrug

20. Januar 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie erst jetzt bekannt gegeben wurde, hat das Oberlandesgericht Frankfurt am 17.12.2010 entschieden, dass Abofallen im Internet als gewerbsmäßiger Betrug gelten und dementsprechend geahndet werden:

Cyber-Kriminellen droht dadurch eine Haftstrafe von mindestens sechs Monaten, wenn sie ahnungslose Anwender mit angeblich kostenpflichtiger Software in die Kostenfalle locken.

Vor diesem Urteil war es oft so, dass die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingestellt hat, weil versteckte Preisinformationen auf einer Webseite nicht als Täuschung der Seitenbesucher eingestuft wurden. Begründung:  Die anfallenden Kosten seien einsehbar - wenn auch versteckt im Kleingedruckten auf der Seite. Doch durch das Urteil des OLG Frankfurt zieht diese scheinheilige Argumentation nicht mehr.

Dieses Urteil könnte deshalb Signalwirkung haben: Die Verbraucherzentralen haben bislang eine Klage nach der Klage gewonnen, ohne dass sich etwas an dem Grundproblem geändert hätte: Die Angaben über anfallende Kosten sind auch weiterhin so versteckt angebracht, dass sie kaum einem Anwender auffallen. Deshalb dürfte das Urteil wegen gewerbsmäßigen Betrugs dafür sorgen, dass viele Anbieter von Abofallen endgültig kalte Füße bekommen. Das Urteil bahnt den Weg für eine effektive Strafverfolgung und sorgt dafür, dass Online-Kriminelle nicht mehr länger bloß mit einem blauen Auge davonkommen.

Oberlandesgericht Frankfurt, Aktenzeichen 1 Ws 29/09

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch

Aufgabenliste mit Zeiterfassung und Pausenfunktion


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"