Verhüterli für Programmierfehler

14. Februar 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Newsticker: KI hilft den Entwicklern von Firefox, bewegte Kunst, PDF-Dateien durchsuchen und ein schönes Video über die Absurditäten üblicher Software-Lizenzen.

Firefox wird jetzt mit Fehlerverhütung programmiert
Der Spielehersteller Ubisoft hat eine künstliche Intelligenz entwickelt, die noch während der Entwicklung vor Programmierfehlern warnt. Dazu werden in vorhandenem Code Fehler und deren Korrekturen analysiert, damit das System in Zukunft bei ähnlichen Fehlern Alarm schlagen kann. Mozilla will das Verhüterli bei der Entwicklung des beliebten Browsers Firefox einsetzen.
https://blog.mozilla.org/

Kunstwerke setzen sich in Bewegung
Was man mit Kunstwerken machen kann, deren Urheberrecht freigegeben ist, zeigt Simone Seagle. Sie hat Animationen entwickelt, die Werke des Metropolitan Museum of Art in Bewegung setzen.
http://tangerinedev.com/play

PDF-Dateien schnell durchsuchen

In irgendeiner PDF-Datei stand was zum Thema „Himmel“, aber in welcher? Mit pdfgrep finden Sie es heraus! Auf einem Linux-PC können Sie das Programm mit „sudo apt-get install pdfgrep“ installieren. Alle Textzeilen aus allen PDFs im aktuellen Ordner, die das Stichwort „Himmel“ enthalten, finden Sie zum Beispiel mit „pdfgrep Himmel *“. Wenn Sie noch die Option -R hinzufügen, durchsucht das Programm auch die PDFs in allen Unterordnern.
https://pdfgrep.org/

Warum die Software der öffentlichen Hand Open Source sein sollte
Die Free Software Foundation Europe hat ein schönes Video darüber gemacht, wie unsinnig proprietäre Software in der öffentlichen Verwaltung ist. Die Leitfrage lautet: Wie wäre es, wenn Gebäude und andere physische Infrastruktur unter den gleichen Bedingungen stünde wie typische proprietäre Software?
https://download.fsfe.org/videos/pmpc/pmpc_de_desktop.mp4

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"