Videos und DVDs für mobile Geräte wie iPhone und iPod umwandeln

05. Januar 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Das iPhone hat einen Siegeszug um die ganze Welt angetreten, mit dem selbst Apple nicht gerechnet hätte. Als Multimedia-Gerät, mit dem man gerüchteweise auch telefonieren kann, ist das iPhone in erster Linie bei Anwendern beliebt, die auch unterwegs weder auf Musik noch auf Videos verzichten wollen.

Doch das Umwandeln von selbst gedrehten Videos und Clips aus dem Internet ist Pflicht, bevor das iPhone etwas damit anfangen kann – eine magere Unterstützung von Dateiformaten und bestimmte Anforderung an die Bildgröße fordern hier ihren Tribut.

Doch mit einer kostenlosen Anwendung wie „Handbrake“ können Sie DVDs und Clips von Video-Portalen wie beispielsweise YouTube problemlos und im Handumdrehen für die Wiedergabe auf dem iPhone umwandeln. Natürlich unterstützt Handbrake auch andere Handys sowie beliebte MP3-Player mit Video-Wiedergabe wie den iPod von Apple.

Handbrake eignet sich für Einsteiger ebenso wie für ambitionierte Anwender, die volle Kontrolle über Bitrate, Bildgröße und Tonformat haben wollen.

Für eifrige Umwandler bietet Handbrake auch eine Stapelverarbeitung, sodass gleich mehrere DVDs hintereinander konvertiert werden können.

Download von Handbrake: http://handbrake.m0k.org

Hinweis: Aus urheberrechtlichen Gründen ist es nicht möglich, DVDs mit Kopierschutz auszulesen.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"