Vorsicht! Ihr Raspberry ist leichte Beute für Hacker!

15. Dezember 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Heute im Newsticker: Roboter, Android, Open Government und ein Sicherheitsupdate für den Raspberry.

Roboterplattform
Sie möchten einen eigenen Roboter bauen? Dann brauchen Sie 700 Dollar, einen Lötkolben und einen Internet-Zugang. Für das Geld bestellen Sie im Netz die Zutaten. Dann laden Sie den Quellcode und die Anleitungen herunter und legen los. Die Plattform ist für Forschung an selbstfahrenden Autos gedacht.
https://github.com/commaai/neo

Android-Roboter
Smartphones enthalten jede Menge Rechenpower und haufenweise gute Sensoren - also fast alles, was man braucht, um einen Roboter zu steuern. Inzwischen gibt es ein gutes Dutzend Robotik-Projekte auf dieser Grundlage. Einen Überblick finden Sie auf der Seite von Nicolas Oros und Jeffrey Krichmar von der Universität in der kalifornischen Stadt Irvine.

Vorsicht! Ihr Raspberry ist leichte Beute für Hacker!
Einige der schlimmsten Hacker-Angriffe der letzten Zeit missbrauchten Millionen von Netzwerk-Geräten. Auch der beliebte Bastes-Computer Raspbian Pi gehört zu den Opfern. Daher haben die Entwickler die Sytemsoftware Raspbian Pixel besser abgedichtet. Wenn Sie einen Raspberry betreiben, installieren Sie das Update!

Open Data: Bundesregierung macht mit
Wenn Behörden ihre Daten frei zur Verfügung stellen, damit Bürger und Unternehmen damit arbeiten können, nennt man das Open Government. Damit verbunden sind Bürgerbeteiligung, Transparenz und neue Chancen für die Demokratie. Die Bundesregierung hat kürzlich bei einem Gipfeltreffen in Paris erklärt, dass sie sich an diesem Prozess aktiv beteiligen will. Ich bin gespannt.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

So halten Sie Ihren Windows-PC fit

Sicherer Durchblick mit der neuen Scheibenwischer-App von Bosch

Aufgabenliste mit Zeiterfassung und Pausenfunktion


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"