Warum sind so viele Computerprogramme auf Englisch?

10. Juli 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Und wie kann man das ändern? Die Standard-Sprache in der Software-Entwicklung ist Englisch. Das geht soweit, dass sogar deutsche Programmierer ihre Apps auf Englisch entwickeln.

Windows+Linux / Englisch / Open Source. Der Grund, dass Englisch in der Software-Entwicklung so vorherrschend ist: Alle Programmiersprachen und vorgefertigten Teile, aus denen die Software zusammengebaut wird, sind ebenfalls auf Englisch. Meldungen, die auf der Benutzeroberfläche angezeigt werden, sind, wenn sie aus diesen vorgefertigten Bestandteilen stammen, immer auf Englisch. Würde man in die selbst entwickelten Teile deutsche Meldungen einbauen, entstünde ein sprachliches Durcheinander. Daher bleibt man lieber bei Englisch.

Das muss aber nicht so bleiben. Bei Open-Source-Programmen ist der Quellcode öffentlich zugänglich. Darin sind auch die Meldungen der Benutzeroberfläche enthalten. Es kann also im Prinzip jeder die Programme übersetzen. Bei manchen Programmen sind die Benutzermeldungen im Programmcode verstreut gespeichert: Der Entwickler hat sie da hingeschrieben, wo sie gerade gebraucht werden. Das ist zum Beispiel bei der "Simple Software Restriction Policy" der Fall. So ein Programm können Sie zwar übersetzen, aber es werden sich unweigerlich Probleme ergeben: Zum einen müssen die Texte mühsam zwischen dem Computercode gesucht, übersetzt und wieder eingefügt werden. Noch schwerer wiegt ein weiteres Problem: Die Übersetzung steht unverbunden neben dem Original. Sie wird bei Weiterentwicklungen nicht berücksichtigt. Bei jeder neuen Programmversion muss die Übersetzung komplett neu erstellt werden.

Besser ist es, wenn die Entwickler die Benutzermeldungen ausgelagert haben, was erstaunlich einfach geht. Die Meldungen sind dann in gesonderten Dateien gespeichert, meist im po-Format (hier ein Beispiel). Diese Dateien lassen sich sehr viel einfacher übersetzen. Zudem sind Übersetzungen dadurch auch in die weitere Programmierung eingebunden. Bei Programm-Updates brauchen sie nur minimal überarbeitet zu werden.

LibreOffice: Gratis Installationsanleitung + Startpaket

Jetzt gratis per E-Mail

LibreOffice: Die kostenlose Alternative zu teurer Software mit allen wichtigen Office-Programmen wie Word, Excel & Co.

Sichern Sie sich jetzt kostenlos das LibreOffice Startpaket + die kostenlosen "Open-Source-Secrets" per E-Mail!

Weitere Artikel zum Thema

OpenOffice: Gratis Installationsanleitung

Jetzt gratis per E-Mail

  • + "Open-Source-Secrets" per e-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"