Open Source News

Artikel

Wie geht es weiter mit Gimp?

Heute im Newsticker: Ein neues 3D-Programm für Profis, ein Ausblick auf die weitere Entwicklung bei Gimp, Fortschritte beim Open-Source-Handy und beim BIOS-Update auf Linux-PCs. Zum Artikel »

Das Ende naht – jedenfalls für eine beliebte Internet-Technik

Heute im Newsticker: eine schmerzliche Lücke im Open Source, das Ende von Animationen mit Adobe Flash, ein aufgerüstetes Hackerwerkzeug, ein... Zum Artikel »

Diese Kunstwerke sind jetzt frei verfügbar

Immer zum Jahreswechsel werden neue Texte, Bilder und Musikstücke aus dem Urheberschutz entlassen. Werke von Urhebern, die 1948 gestorben sind, sind... Zum Artikel »

Nur aktuelle Software ist sichere Software

Heute im Newsticker: Ein Trickfilmprogramm hat Geburtstag, ein Server zum sicheren Datenaustausch, neue Entwickler für Thunderbird, neue Konkurrenz... Zum Artikel »

Immer die richtige Farbe auf dem Bildschirm

Heute im Newsticker: Ein Kalibriersystem für Monitore, ein Installationssystem für Software und ein Lieferant für quelloffene Hardware. Zum Artikel »

So pusten Sie den Nebel aus Landschaftsfotos

Heute im Newsticker: Umfragen und Datenerhebungen mit Open Source, klare Sicht trotz Nebel, Open-Source-Konferenz in Brüssel und ein Server für... Zum Artikel »

Treffer 19 bis 24 von 724

Firefox-Tipp: So unterbinden Sie die Facebook-Schnüffelei

Mit dieser Browser-Erweiterung schirmen Sie Ihre Internet-Aktivitäten von Facebook ab Zum Artikel »


Thunderbird

Mehr Sicherheit, keine Fauxpas: So sorgen Sie in Ihrer Thunderbird-Empfängerliste für Ordnung

Der auf Windows- und Linux-PCs führende OpenSource-E-Mail-Client Thunderbird bringt viel Komfort, darunter auch eine Kontaktverwaltung inklusive... Zum Artikel »


Android

Android ohne Google - wie funktioniert das?

Google liefert nicht mehr an Huawei. Besitzer von Huawei-Handys mit Android fragen sich besorgt, was jetzt aus ihren Geräten wird. Zum Artikel »


Freeware-Tipps

Wahlomat abgeschaltet – und jetzt?

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat sich gründlich blamiert: Sie ist nicht in der Lage, in ihrem Wahlomaten Auswertungen für mehr als acht... Zum Artikel »


Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"