Wenn Thunderbird Ihren Jabber-Server nicht mag

30. April 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Viele privat betriebene Jabber-Server haben kein offizielles Verschlüsselungs-Zertifikat. Trotzdem können Sie damit chatten.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wenn Sie über Jabber-Server chatten möchten, dann können Sie dazu unterschiedliche Programme auf Ihrem PC oder Smartphone nutzen. Als wir in der Redaktion mehrere dieser Programme testeten, fiel uns ein Problem mit Thunderbird auf: Das Programm weigerte sich bei vielen Servern, eine Verbindung herzustellen. Andere Jabber-Programme wie Pidgin oder Xabber hatten dieses Problem nicht.

Des Rätsels Lösung fanden wir schließlich in den Einstellungen für die Verschlüsselung. Jabber-Server bieten standardmäßig verschlüsselte Verbindungen an. Dabei ist vorgesehen, dass der Schlüssel des Servers von einer unabhängigen Stelle signiert wird. Da das teuer ist, verzichten viele privat betriebene Server aber auf so ein offizielles Zertifikat und signieren sich ihren Schlüssel selbst. Technisch ist es kein Problem, so ein Zertifikat selbst zu erstellen, aber die Bestätigung von unabhängiger Seite fehlt damit. Thunderbird ist in dieser Hinsicht besonders pingelig und verweigert die Verbindung.

Sie können jedoch in den Einstellungen festlegen, dass Sie den Server trotzdem nutzen möchten. Und so geht's:

Klicken Sie auf "Menü / Einstellungen" und dann auf das Symbol "Erweitert" und den Karteireiter "Zertifikate". Unter dem Karteireiter finden Sie eine Schaltfläche, die erneut mit "Zertifikate" beschriftet ist. Klicken Sie sie an, so erscheint das Fenster "Zertifikat-Manager". Hätten Sie gedacht, dass Sie so viele Zertifikate installiert haben?

Im Zertifikat-Manager klicken Sie auf "Ausnahme hinzufügen" und geben die Adresse des gewünschten Jabber-Servers an. Wichtig: sie müssen auch den Port angeben. Das ist eine Zahl, die mit Doppelpunkt hinter der Server-Adresse steht. Das sieht etwa so aus:
jabber-server.de

Klicken Sie dann auf "Zertifikat herunterladen". Haken Sie an, dass Sie "Diese Ausnahme dauerhaft speichern" möchten und klicken Sie auf "Sicherheits-ausnahmeregel bestätigen".

Mehr zum Thema:

Jabber mit Thunderbird
Jabber - was ist das eigentlich?
Jabber mit Pidgin nutzen
Jabber mit Android

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Freeware-Tipps in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Mehr Strom aus Ihrer Solaranlage

Risikofaktor Android: 333 neue Schad-Apps pro Stunde!

Der beste Firefox aller Zeiten?


Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"