Aus meinem Bücherregal: Nylon Girls
© sdecoret - Adobe Stock

Aus meinem Bücherregal: Nylon Girls

Erotische Fotografie

Bildbände sind meist in gehobenen Preisregionen angesiedelt. Für eine angenehme Ausnahme von dieser Regel sorgt mit schöner Regelmäßigkeit der Goliath-Verlag: Die dort erscheinenden Bildbände im handlichen 14 x 19-Format sind liebevoll gestaltet, ihr vergleichsweise niedriger Preis wird nicht auf Kosten der Qualität erreicht. Einer der aktuellen Bände ist „Nylon Girls“ der Fotografin Christine Kessler. Mit knapp 20 Euro gehört dieser Band voll weiblichem Glamour und provozierender Ansichten zu einem der Erschwinglichsten rund um das Thema erotischer Fotografie.

Christine Kessler gilt als eine der Besten in ihrem Metier. Viele Ihrer Bilder wurden in Magazinen präsentiert, sie selbst ist seit Jahren ein fester Begriff in der Erotikfotografie.

Christine Kesslers Bilder durchbrechen die Posen der gängigen Erotik-Fotografen. Sie zeigen schräge, ungewohnte Ansichten der Models, schwelgen in Retro-Dessous, Latex und Wäsche. Der Spaß, den Fotografin und Models dabei hatten, ist den Bildern anzusehen.

Nylon Girls“ ist, wie auch schon der Vorgängerband „Pervy Girls“, ein Kauftipp für jeden, der einen originellen Erotik-Bildband zu einem günstigen Preis sucht.

Den Beitrag finden Sie hier auch mit einigen Beispielbildern.

Kessler, Christine:Nylon Girls. Erotic Fashion Photography, Goliath, 14 x 19 cm , 112 Seiten mit 150 Fotos, ISBN: 978-3-936709-38-4, 19,90 Euro (tok)