Achten Sie auf den Onboard-Sound

18. April 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Grundsätzlich sind alle aktuellen Motherboards für hochwertigen Sound ausgelegt. Doch damit die Platine Töne erzeugen kann, muss neben der Southbridge-Integration auch ein Klang-Codec auf der Platine platziert sein. Dabei gibt es aber große Unterschiede: Bei einigen Platinen, vor allem jenen für das Niedrigpreissegment, werden billige Codecs verwendet, die einen blechernen Klang erzeugen. Aktuell zählt Realteks ALC-863 zu den eher schwächeren Codecs.

Tipp! Als besonders gut hat sich dagegen der ALC 880/888 erwiesen, der auf vielen Oberklasse-Motherboards zum Einsatz kommt. Realtek stellt übrigens knapp 90 % aller Codecs auf Motherboards, selten trifft man noch auf Creative- oder C-Media-Chips.

Aktuelle Chipsätze beherrschen die Ausgabe von acht Kanälen (7.1) bei einer Abtastrate von 96 kHz und einer Auflösung von 20 Bit. Meist kombinieren die Motherboard-Hersteller solche Chipsätze mit einem ALC-8xx-Codec, der die Signale in anständiger Qualität umwandelt. Für Wohnzimmer-PCs und durchschnittliche Ansprüche genügt die Leistung dieser Kombination völlig. Wenn Ihr PC allerdings zur (semi-)professionellen Audiobearbeitung dienen soll, führt kein Weg an einer PCI-(Express-)Soundkarte vorbei.

Intel hat 2004 den letzten Standard für Onboard-Sound unter dem Namen „High Definition Audio“ (kurz: HDA, Codename „Azalia“) veröffentlicht. Ein Nachfolger ist zurzeit nicht in Sicht, sodass auch die Motherboards des nächsten Jahres keine Verbesserungen bringen werden.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"