Android für Smartphone-Einsteiger: Huawei Ascend Y530 im Test

30. April 2014
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Mit dem Huawei Ascend Y530 hat Huawei ein neues Einsteiger-Smartphone auf den Markt gebracht. Tariftipp.de hat das lediglich 149 Euro (UVP) kostende Gerät getestet.

Aufgrund des niedrigen Online-Preises von circa 120 Euro schnitt das Android-Smartphone mit 95,5 100 möglichen Punkten in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis ab. In der Gesamtwertung verbuchte das Huawei Ascend Y530 beim Tariftipp.de-Test immerhin 90,3 von 100 möglichen Punkten. Natürlich gibt es gegenüber dem Vorgängermodell einige Verbesserungen. Das Huawei Ascend Y530 wird von einem 1,2 Gigahertz schnellen Prozessor angetrieben, der von 512 Megabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das TFT-LCD-Display des Einsteiger-Smartphones misst in der Diagonalen stolze 4,5 Zoll.

Mit Android 4.3 („Jelly Bean“) kommt zwar nicht die aktuellste, aber doch eine relativ neue Version des Google-Betriebssystems zum Einsatz. Dafür bietet das Huawei Ascend Y530 die sogenannte Simple-UI-Erweiterung. Die erneuerte Huawei-Benutzeroberfläche soll sich durch eine besonders einfache Handhabung auszeichnen.

Die Kamera des Huawei Ascend Y530 bietet eine Auflösung von immerhin maximal fünf Megapixeln und eine Autofokus-Funktion. Auf der Vorderseite des Einsteiger-Smartphones findet sich eine zweite Kamera für Video-Chats und Selbstportraits. Für den Download großer Datenmengen ist selbstredend eine WLAN-Schnittstelle an Bord. Außerdem verfügt das Huawei Ascend Y530 über GPS, Bluetooth 4.0 und einen microSD-Karten-Slot, der Speicherkarten mit bis zu 32 Gigabyte Kapazität aufnehmen kann.

„Für einen günstigen Preis bietet das Smartphone das nicht mehr ganz so aktuelle, aber gut zu bedienende Betriebssystem Android 4.3 („Jelly Bean“), das bald durch Android 4.4 abgelöst werden soll. Auch das Design und die Verarbeitung zählen zu den Pluspunkten“, so das Fazit von Tariftipp.de-Redakteur Thomas Meyer. „Der 4,5 Zoll große Touchscreen ist gut zu bedienen, spiegelt aber stärker, als dies bei teureren Smartphones der Fall ist. Die relativ niedrige Bildschirmauflösung fällt dagegen nicht ins Gewicht. Als erstaunlich langlebig entpuppt sich der Akku des Huawei Ascend Y530 mit immerhin 200 Minuten Gesprächs- und Surf-Zeit.“ Den ausführlichen Test des Huawei Ascend Y530 finden an diesem Direktlink auf Tariftipp.de.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"