CPU - Prozessor-Tools der Hersteller

21. Juni 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Setzen Sie die CPU-Tools der Hersteller ein

Holen Sie sich Intels Programm für die Prozessorerkennung

Um Probleme mit dem Prozessor frühzeitig zu erkennen, sollten Sie Ihre CPU hin und wieder mit einem Diagnoseprogramm kontrollieren.

AMD und Intel bieten jeweils spezielle Diagnoseprogramme für ihre Prozessoren an. Bei AMD heißen die Programme AMD Clock und AMD Dashboard Demo Software.

Während AMD Clock lediglich die Taktfrequenzen der Kerne anzeigt, liefert AMD Dashboard Demo Software auch Werte wie die Prozessorspannung und auf den meisten Motherboards auch die Prozessortemperatur.

Auch Intel hat ein entsprechendes Programm im Angebot, das leider recht funktionsarm ist. Immerhin die Taktfrequenz und ein paar interne Daten lassen sich auslesen. Hier können Sie das Intel-Programm herunterladen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"