Grafikkarte - Fehlerlösung mit Firmware-Update

17. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Besonders etwas ältere Grafikkarten können auf einem neuen Motherboard ihren Dienst manchmal teilweise oder komplett verweigern. Prüfen Sie dann zuerst, ob es sich um eine grundlegende Inkompatibilität zwischen Grafikchip und Chipsatz handelt. Ferner kann auch eine Inkompatibilität zwischen dem Bustyp von Grafikkarte und Motherboard der Fall sein, z. B. bei einer Grafikkarte mit AGP 1x und einem Motherboard mit AGP 4x.

Liegt keine generelle Inkompatibilität vor, hilft trotzdem kein neuer Treiber, sondern nur ein Firmware-Update – am besten an einen zweiten PC, wenn die Karte dort läuft.

Denn Ursache des Problems ist das VGA-BIOS, das bei älteren Grafikkarten oft streikt. Zwar ist das BIOS der Grafikkarten im Handel in der Regel auf dem neuesten Stand. Doch auch hier macht ein Flash des VGA-BIOS Sinn, beispielsweise wenn Sie mit einem BIOS-Editor Ihr VGA-BIOS modifizieren möchten.

Hinweis: Durch die Modifikation des VGA-BIOS verliert Ihre Grafikkarte allerdings die Garantie! Sie sollten deshalb das VGA-BIOS nur bei älteren Grafikkarten flashen, wenn die Garantiezeit bereits abgelaufen ist.

Hinweis: Bevor Sie Ihr VGA-BIOS updaten, sollten Sie es unbedingt sichern. Wie das geht, erfahren Sie im nächsten Tipp!

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"