Grafikkarte - Ruckelnde 3D-Anwendungen in Schwung bringen

22. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Passen Sie die Treibereinstellungen an

Moderne Anwendungen sind nicht nur umfangreich, sie stellen oft auch umfangreiche Anforderungen an Ihre CPU und Grafikkarte. Insbesondere, wenn ein teures Programm auf dem nur zwei Jahre alten PC nicht ruckelfrei läuft, macht das keinen Spaß. Nutzen Sie in diesem Fall die Treiberoptionen aus und „schrauben“ Sie die Anforderungen mit folgenden Maßnahmen ein wenig herunter:

  • Stellen Sie das Anti-Aliasing und die anisotrope Filterung eine Stufe niedriger ein. Schalten Sie VSYNC aus und reduzieren Sie bei CRTs die Auflösung oder Farbtiefe um eine Stufe.
  • Neben den Treiberoptionen der Grafikkarte spielen auch Einstellungen in dem betreffenden Programm selbst eine große Rolle. Den insbesondere moderne Programme stellen die Auflösung in aller Regel unabhängig von den Treibereinstellungen ein. Hier müssen Sie also selbst die beste Bildschirmauflösung für das Programm wählen. Nach der Erstinstallation ist meist eine niedrige Auflösung eingestellt.
  • Weiterhin sollten Sie die Treiber anderer beteiligter Komponenten erneuern, beispielsweise die der Soundkarte, des Netzwerkmoduls und des Chipsatzes.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"