Grafikkarte - Treibereinträge von Hand löschen

21. Juni 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Entfernen Sie Notfalls pannenträchtige Registry-Einträge

Entfernen Sie die Einträge des alten Treibers aus der Registry

Wenn Ihnen kein Bereinigungs-Tool zur Verfügung steht oder dieses fehlschlägt, können Sie die Registry auch manuell von Treibereinträgen bereinigen:

  1. Sichern Sie vorab die Registry über „DateiExportieren…“. 
  2. Klicken Sie auf „StartAusführen…“ oder drücken Sie <WIN>+<R>, um den „Ausführen“-Dialog anzuzeigen.
  3. Geben Sie im Feld „Öffnenregedit ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.
  4. Klicken Sie auf „BearbeitenSuchen“ und suchen Sie im Registry-Editor nach dem Namen des Chipsatz- oder des Grafikkartenherstellers wie beispielsweise ATI, NVIDIA, Voodoo, NV20, G400. Löschen Sie alle Einträge, die Sie dazu finden.

    Tipp! Wenn Sie eine Grafikkarte mit NVIDIA-Chip verwendet haben, reicht es, den Schlüssel „HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\NVIDIA Corporation“ zu löschen. Klicken Sie dazu den Unterschlüssel „Nvidia Corporation“ im linken Teilfenster mit der rechten Maustaste an und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag „Löschen“.
  5. Anschließend schließen Sie den Registrierungseditor und aktivieren über „StartSuchen“ die Windows-Suchfunktion. Suchen Sie nach Dateien des Chipsatz- beziehungsweise des Grafikkartenherstellers. Wenn Sie beispielsweise eine Grafikkarte mit einem Chip von NVIDIA verwendet haben, geben Sie in das Suchfeld nv*.* <Return> ein.
  6. Löschen Sie dann die gefundenen Dateien. Achten Sie aber darauf, dass sich keine Datei darunter befindet, die Ihr System noch benötigt.
    Tipp! Wenn Sie sich nicht sicher sind, klicken Sie die betreffende Datei mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem Kontextmenü den Eintrag „Eigenschaften“. Kontrollieren Sie die Zugehörigkeit anhand der dort eingetragenen Daten.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"