Huawei Mate S: Android Oberklasse-Smartphone im Test

11. November 2015
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Huawei hat das neue Huawei Mate S mit druckempfindlichem Touchscreen und Fingerabdruck-Sensor auf den Markt gebracht. Tariftipp.de hatte die Möglichkeit, einen Test des neuen Top-Modells der Chinesen durchzuführen.

Gesteuert wird das mit Android 5.1 ausgestattete Huawei Mate S über ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display. Zudem stehen einige Sonderfunktionen zur Verfügung. Für die Entriegelung des Displays kann man, wenn man möchte, auch den Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite des Smartlets verwenden. Dieser kann zudem zum Annehmen von Gesprächen oder zum Blättern in einer Bildergalerie dienen. Außerdem kann man mit einem doppelten Klopfen mit der Fingerkuppe auf das Display des Huawei Mate S einen Screenshot erstellen.

Neben dem quicklebendigen Octa-Core-Prozessor macht vor allem das Display des Huawei Mate S einen guten Eindruck und zeigt, dass es nicht unbedingt ein Quad-HD-Bildschirm sein muss. Auch der Fingerabdruck-Sensor präsentiert sich zuverlässig, wenngleich er nach unserer Meinung wenig ideal auf der Rückseite des Huawei Mate S positioniert ist.

Akkulaufzeit und Fotoqualitäten des Huawei Mate S sind ebenfalls oberklassenwürdig, wobei allerdings einschränkend dazugeschrieben werden muss, dass das Gerät aus China keine 4K-Videos drehen kann. Der einzige Schwachpunkt des Huawei Mate S ist der MP3-Player, der keinen Equalizer, geschweige denn Presets und 3D-Klang bietet - das ist in der Oberklasse eher ungewöhnlich. Andererseits können sich der Sound der integrierten Lautsprecher und der mitgelieferten Stereo-Headsets durchaus hören lassen."

In der Gesamtwertung verbuchte das Huawei Mate S beim Tariftipp.de-Test 95,63 von 100 möglichen Punkten. In der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis schnitt das Android-Smartphone mit 36 von 100 möglichen Punkten ab. "Anders als z.B. das ebenfalls von Huawei hergestellt Honor 7 ist das Huawei Mate S kein Sonderangebot. Schon die Basisversion mit 32 GB Speicher kostet stattliche 649 Euro (UVP). Für die 64-GB-Version sind 699 Euro (UVP) und für die 128-GB-Version 799 Euro zu zahlen", so das Fazit von Tariftipp.de-Redakteur Thomas Meyer.

"Insofern ist das Huawei Mate S vor allem für Nutzer interessant, die eine Alternative zum Apple iPhone 6S Plus suchen, das ja sogar erst bei 799 Euro (UVP) startet und dessen interner Speicher nicht erweitert werden kann. Das Huawei Mate S kann aber nicht nur über den Preis, sondern auch über eine gute Ausstattung und Verarbeitungsqualität punkten." Den vollständigen Artikel finden Sie an diesem Direktlink bei Tariftip.de.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"