Motherboard - BIOS per Jumper zurücksetzen

14. Juli 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Ein Motherboard sollte bereits starten, wenn es nur mit CPU, Kühler und Speicher versehen ist. Wenn kein Onboard-Grafikadapter vorhanden ist, wird möglicherweise wird noch eine zusätzliche Grafikkarte benötigt. Ist kein Start möglich, sollten Sie die im CMOS-Speicher abgelegte BIOS-Konfiguration zurücksetzen. Dazu besitzen fast alle Motherboards einen Jumper mit der Bezeichnung CMOS_CLEAR. Diesen setzen Sie bei abgezogenem Netzkabel für einige Sekunden in „Löschposition“ und anschließend wieder in die Normalstellung.

Wichtig: Das Stromkabel müssen Sie vorher unbedingt abziehen!

Tipp! Führt der CMOS-Clear-Jumper nicht zum Start des Motherboards, sollten Sie die BIOS-Batterie auszubauen und nach einer kurzen Wartezeit wieder einbauen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

Der Digital Life informiert Sie 1-mal wöchentlich über Tablets, Smartphones, Apps und Co. und liefert Ihnen ausgewählte Experten-Tipps.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps im Digital Life

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • jederzeit abbestellbar
  • + den Digital-Life per Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"