Neue Grafikkarten-Treiber von Nvidia

18. Dezember 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wieder einmal hat Nividia neue Treiber für seine Grafikkarten ab der sechsten GeForce-Generation veröffentlicht. Diesmal kommen in erster Linie Fans des gleichnamigen Spiels zu dem angeblich 500 Millionen Dollar teuren 3D-Film „Avatar“ von James Cameron ins Schwärmen:

Die Geforce-Treiber 195.81 unterstützt bei der Demo zum „Avatar“-Spiel jetzt mehrere Grafikkarten im V erbund, was bei der detaillierten und bonbonbunten Grafik für weniger Ruckler bei maximalen Details und hohen Auflösungen sorgt.

Auch für „Operation Flashpoint: Dragon Rising“ wurde die Unterstützung mehrerer Grafikkarten optimiert. Die Zusammenarbeit mit der noch exotisch anmutenden 3D Vision-Bildschirmerkennung wurde ebenfalls überarbeitet und soll jetzt bei DLP-Monitoren ebenso gut funktionieren wie bei Röhrenmonitoren.

Die aktuelle Treiberversion 195.81 unterstützt alle aktuellen Windows-Betriebssysteme sowohl mit 32-Bit als auch mit 64-Bit.

Download der Nvidia GeForce 195-81-Treiber: www.nvidia.de/page/treiber.html

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"