Neue Treiber für Grafikkarten von Nvidia

26. August 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit der neu veröffentlichten Treiber-Version 190.62 für Grafikkarten von Nvidia sind jetzt die ersten Treiber erhältlich, die "Compute Shader" unterstützen.

Dabei handelt es sich um eine Funktion, mit der generelle Rechenvorgänge auf GPUs vereinheitlicht werden können. Außerdem enthalten die neuen Treiber auch die neue PhysX-Version 9.09.0814.

Das mit Spannung erwartete Spiel "Batman: Arkham Asylum" wird der erste Titel sein, der von dieser neuen PhysX-Version profitieren wird. Bislang ist jedoch noch nicht bekannt gegeben worden, ob ein Update auf die aktuelle Treiberversion notwendig sein wird, um Batman: Arkham Asylum spielen zu können. Generell können die PhysX-Effekte nur mit einer Grafikkarte aus der Geforce 8-Reihe direkt vom Grafikprozessor berechnet werden.

Die neue Treiber-Version ist für Windows 7, Windows Vista und Windows XP als kostenfreier Download erhältlich.

Download von Nvidia Geforce-Treiber 190.62:
www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"