Prozessor: Zahlen Sie nicht mehr als nötig

13. November 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie die Marktforscher von IDC herausfanden, wird immer mehr Geld für Prozessoren ausgegeben: Zahlreiche Anwender zahlen ordentlich drauf, damit ein möglichst schnelles Prozessorherz in ihrem Rechner schlägt.

Doch häufig sind diese horrenden Leistungsreserven gar nicht notwendig: Während bei Spielen in der Regel ein Großteil der Leistungsfähigkeit des PCs von der Grafikkarte abhängt, benötigen andere Anwendungen nur äußerst selten einen wirklich schnellen Prozessor.

99 Prozent der Zeit, die Sie vor dem Rechner verbringen, wartet die CPU bloß darauf, einige Millisekunden damit zu verbringen, eine von Ihnen zugeteilte Aufgabe zu bearbeiten. Lediglich beim Dekodieren von Videos oder dem Konvertieren von MP3s und anderen Multimedia-Anwendungen kommt die CPU ins Schwitzen - doch wollen Sie wirklich hundert Euro und mehr ausgeben, damit solche Aufgaben einige Sekunden oder Minuten früher abgeschlossen sind?

Statt einen schnelleren Prozessor zu kaufen und dafür 200-300 Euro mehr auszugeben, sollten Sie lieber auf eine SSD-Festplatte als Startlaufwerk setzen - hier spüren Sie den Leistungsschub deutlich mehr.

Der Drang zu immer schnelleren Prozessoren wird häufig bloß durch vollmundige Marketingbotschaften geweckt. Aber den Elektronikmärkten geht es nicht darum, Ihnen einen Rechner zu verkaufen, der für Ihre Bedürfnisse völlig ausreicht: Es geht darum, den meisten Gewinn zu machen und je schneller der Rechner ist, desto höher ist der Preis und desto höher fällt auch der Umsatz aus.

Lassen Sie sich also nicht in Versuchung führen von verlockenden Werbeversprechen, sondern überprüfen Sie in aller Ruhe, ob es wirklich viel mehr Geld wert ist, obwohl Ihr PC die meiste Zeit nur auf Sie wartet.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"