Smartphone-Tipps: 3 unverzichtbare Sicherheitsregeln für Ihr Smartphone

28. Mai 2019

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Smartphone optimal schützen können

Smartphones bieten Ihnen mittlerweile so viel Rechenleistung wie ein PC. Neben der Telefonie-Funktion steht Ihnen eine ganze Reihe von Kommunikationskanälen zur Verfügung. Sie verschicken beispielsweise im Hand umdrehen unterwegs geschossene Fotos oder fragen Informationen aus dem Internet ab. Mit Ihrem Smartphone und einer Internetverbindung haben Sie praktisch alle Funktionen Ihres PCs immer in der Hosentasche dabei.

Allerdings setzen Sie sich mit einem Smartphone auch den gleichen Gefahren durch Hacker und Datendiebe aus wie am heimischen PC. Beachten Sie aus diesem Grund die folgenden drei goldenen Sicherheits-Tipps für einen optimalen Schutz Ihres Smartphones – egal ob es sich dabei um ein iPhone oder ein Handy mit Android-Betriebssystem handelt.

Tipp 1: Verriegeln Sie Ihr Smartphone

Moderne Smartphones verfügen über umfangreiche Möglichkeiten, sie vor einem Fremdzugriff zu schützen. Die wahrscheinlich komfortabelste Lösung ist der Schutz per Fingerabdruck-Sensor, der mittlerweile sogar in preiswerten Android-Smartphones eingebaut ist. Bei älteren Geräten vergeben Sie hingegen einen Sperrcode aus mindestens sechs Zahlen. Auch die Entsperrung per Wischgeste ist eine gängige Methode, die von allen Android-Smartphones unterstützt wird. Damit verhindern Sie, dass ein Dieb oder der Finder Ihres verlorenen Handys ungehindert Zugriff auf Ihre Daten bekommt.

Tipp 2: Installieren Sie ein Antiviren-Programm auf Ihrem Android-Handy

Smartphones mit Android-Betriebssystem sind vergleichsweise anfällig gegen Schadprogramme. Das liegt daran, dass Sie darauf Apps aus beliebiger Quelle im Internet installieren können. Darunter befinden sich genau wie am PC hin und wieder schädliche Programme, die z. B. Ihre SMS mit vertraulichen Daten zum Online-Banking ausspionieren. Installieren Sie dagegen unbedingt ein Antiviren-Programm. Das ist schnell erledigt: Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die App GOOGLE PLAY und tippen Sie den Begriff Antivirus App ins Suchfeld ein. Im Suchergebnis finden Sie kostenlose (und kostenpflichtige) Antiviren-Programme, die Ihr Handy gegen Schädlinge abschirmen.

Tipp 3: Installieren Sie Updates sofort nach ihrer Veröffentlichung

Genau wie Ihr Windows-PC erhalten Smartphones regelmäßige Updates des Betriebssystems. Neben Funktionserweiterungen und Fehlerkorrekturen werden so auch aktuelle Sicherheitslücken geschlossen – falls seit dem letzten Update neue und kritische Einfallstore für Hacker und Smartphone-Schädlinge aufgetaucht sind. Um diese Sicherheitslücken zu schließen, installieren Sie neu veröffentlichte Updates sofort nach ihrer Veröffentlichung.

Wenn Sie weitere Tipps zu sicheren Surfen mit Ihrem Smartphone benötigen, testen Sie jetzt ohne Risiko "PC-Wissen für Senioren" - hier klicken!

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

Der Digital Life informiert Sie 1-mal wöchentlich über Tablets, Smartphones, Apps und Co. und liefert Ihnen ausgewählte Experten-Tipps.

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"