Smartphones aus Deutschland: Gigaset launcht design- und technikstarke GS180 und GS185

20. Juni 2018
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, Komponenten, News & Trends, Windows Tuning & System, Linux Tuning & System, Android, Multimedia ...

Die eigene digitale Welt auf 103 Quadratzentimetern: Gigaset launcht die neuen Smartphones GS180 und GS185, die sich an preisbewusste Designorientierte richten, die trotzdem auf leistungsstarke Technik nicht verzichten möchten. In den Smartphones setzt der deutsche Telekommunikations-Hersteller fort, was die Vorgängermodelle bereits vorleben: verlässliche Technik, klares Design in trendigen Farben und ansprechende Features zu einem attraktiven Preis.

Smartphones sind Augen, Ohren und das untrennbare Band zu Familie und Freunden weltweit. Nutzer verlassen sich auf ihre Technik, wobei Design und Haptik nicht weniger wichtig sind. Smartphones sind für sie mehr als nur Gebrauchsgegenstände, sie sind Symbol für Freiheit und Mobilität – und bringen die Individualität ihres Besitzers zum Ausdruck. Diesem Gedanken trägt Gigaset seit Jahren Rechnung. Als Hersteller des Volks-Smartphones GS270 vereint der deutsche Telekommunikations-Hersteller bei seinen Smartphone-Modellen ein elegantes Äußeres mit einem starken Innenleben – und das zu attraktiven Preisen. 

Jetzt erweitert Gigaset seine Smartphone-Familie um das GS180 und GS185. Beim GS180 heißt es: Ohren auf für eine glasklare Klangwelt, verpackt in ein designbegeisterndes Äußeres und mit ansprechendem Sound, dank NXP-Audio Prozessor. Die große Schwester, das GS185, kleidet sich ebenfalls in Metall Effekt Lackierung und kann zudem mit einem 4.000 mAh Akku und Fast Charge Technologie punkten. Das GS180 ist bereits für 149,00 Euro erhältlich, das GS185 kostet 179,00 Euro. Beide laufen auf der neuesten Android-Version 8.1 Oreo. 

Ohren auf für das GS180 – optimierte Klangwelt für entspanntes Telefonieren

Das GS180 ist ein Leichtgewicht. Seine 150 Gramm liegen mit abgerundeten 2.5D Displaylinien und der glatten, flachen Oberfläche angenehm in der Hand. Als edlen Begleiter und passend für nahezu jedes Outfit gibt es das Smartphone in Champagne oder Silver Grey. Klar und strahlend ist auch der Klang: In der U-Bahn akustisch dem gestressten Berufsverkehr entfliehen, Chill-Out-Musik am Strand genießen oder auch beim Shoppen von der Lieblingsmusik begleiten lassen und die beste Freundin kurz um Rat fragen – die üblichen Hintergrund- und Störgeräusche lassen sich durch den satten Klang des NXP-Audioprozessors in Verbindung mit HD-Voice spielend leicht unterdrücken. 

Zwei Kameras sorgen für die passenden Schnappschüsse: Das 5 Zoll IPS-Display in 1280 x 720 Auflösung gibt Farben klar und naturgetreu wieder. Der Nutzer kann zwischen einer 13 Megapixel PDAF Hauptkamera und einer Frontkamera mit 8 MP mit LED-Blitzlicht für Selfies wählen. 

Das GS185 – Panoramadisplay und 4.000 mAh Akku

Besonders edel in seiner Preisklasse ist das 5,5 Zoll IPS-Panoramadisplay des GS185 im modernen 18:9 HD+ Format. Das Display füllt dabei fast die gesamte Smartphone-Front aus – perfekt, um Fotos mit Freunden oder der Familie anzusehen, Filme und Serien zu streamen oder Spiele zu spielen. Dank der IPS Technologie lassen sich die Inhalte zudem aus jedem Blickwinkel klar und deutlich betrachten. Für ausreichend Leistung bei Spielen und anderen Apps sorgt der Snapdragon 425 Quad-Core Prozessor von Qualcomm, der erstmals bei einem Gigaset Smartphone zum Einsatz kommt. Das bei so viel Power die Ausdauer des Smartphones nicht zu kurz kommt, garantiert der 4.000 mAh Akku mit Fast Charge Technologie. 

Die Designlinie des GS180 setzt sich im GS185 fort: abgerundete Ecken mit schutzabweisendem und besonders kratzfesten 2.5D Display-Glas, angenehme Haptik und Optik dank Metall Effekt Lackierung. Erhältlich ist das Smartphone in kühlem Midnight Blue und warmem Metal Cognac.

Auch das Thema Fotografie darf beim GS185 nicht zu kurz kommen. So wartet das neue Modell mit gleich zwei Mal 13 Megapixel auf. Zum einen in der 13 MP PDAF-Hauptkamera sowie über die 13 MP Frontkamera mit LED-Selfie-Blitz. Selfie-Liebhaber können sich so noch besser ins richtige Licht setzen. Der Multi-Effekt-Modus erlaubt die kreative Nachbearbeitung der geschossenen Bilder. 

Wem das noch nicht genug ist, der dürfte durch eine weitere Besonderheit überrascht werden. Das Gigaset GS185 ist das erste Smartphone, das in Deutschland produziert wird. Die Produktion am Standort Bocholt, Deutschland, ist seit jeher ein Alleinstellungsmerkmal von Gigaset im Bereich der DECT-Schnurlostelefonie. Nun wurde im Rahmen eines Pilotprojekts auch die Produktion des ersten Smartphones in Deutschland Realität. „Abgesehen davon, dass wir mit diesem Pilotprojekt unseren Innovationsgeist unter Beweis stellen, gibt es verschiedene Vorteile für Kunden und Umwelt“, so Andreas Merker, Leiter Mobile Devices bei Gigaset. 

Gigasets Smartphone-Familie – Einsteiger- und Mittelklassemodell mit Style-Faktor

Gigaset wendet sich mit seinen Smartphone-Modellen an Preisbewusste, die trotzdem die digitale Freiheit, die einem die neueste Generation von Smartphones bietet, genießen möchten – ohne Abstriche bei Design und Technik. Ob Influencer, die unentwegt auf Motivjagd für Instagram oder Snapchat sind, junge Leute, die mit ihrem ersten Smartphone auftrumpfen möchten oder Vielreisende, die auf ein zweites Smartphone mit starkem Akku nicht verzichten möchten. Alle Modelle sind ausgerichtet auf die Grundpfeiler der digitalen Welt: Messaging, Fotografieren und Gaming. 

Beide Modelle sind ab Juni 2018 im ausgewählten Fachhandel sowie im Gigaset Onlineshop und bei eTailern wie Amazon erhältlich. Das GS180 ist in den Farben Champagne und Silver Grey für 149 Euro zu haben, das GS185 in den Farben Midnight Blue oder Metal Cognac kostet 179 Euro (UVP). Weitere Informationen und technische Details gibt es auf der Gigaset Website.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

Der Digital Life informiert Sie 1-mal wöchentlich über Tablets, Smartphones, Apps und Co. und liefert Ihnen ausgewählte Experten-Tipps.

Weitere Artikel zum Thema

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"