So blicken Sie durch – Kabelmanagement sorgt für Ordnung im PC-Gehäuse

22. Mai 2013
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Das PC-Netzteil nimmt in der Liste der Komponenten mit häufigem Totalausfall schon seit Jahren einen Spitzenplatz ein. Kommt es zum Tausch des Netzteils oder wird ein System individuell zusammengestellt, bieten Netzteile mit Kabelmanagement einige Vorteile.

Wer ein PC-Gehäuse öffnet, ist in vielen Fällen von dem Kabelgewirre überrascht. Das hat seine Ursache im Wesentlichen im modularen, standardisierten Aufbau eines PC, der es mit sich bringt, dass die Komponenten nicht nur per Schnittstelle und/oder Kabel mit Daten versorgt werden müssen, sondern jede Komponente ja auch einer Spannungsversorgung bedarf. Traditionell liefern preiswertere PC-Netzteile eher weniger Anschlüsse für Komponenten mit, die Stromverbindungskabel sind kürzer, nötigenfalls muss mit Verlängerungskabeln oder Y-Kabeln nachgeholfen werden.

Seit einiger Zeit bietet der Markt der hochwertigeren Netzteile eine pfiffige Verbesserung, denn „bessere“ Netzteile bieten heute ein Kabelmanagement. In solchen Netzteilen ist seitlich im Netzteil-Gehäuse eine zweite Platine installiert, auf der Buchsen für den Anschluss der Stromverbindungskabel angeordnet sind. Damit wird es möglich, nur die Stromversorgungskabel über Steckbuchsen für die Komponenten anzuschließen, die tatsächlich benötigt werden. Das bringt die folgenden Vorteile mit:

  1. Alle Eingriffe in den Rechner sind sichtbar einfacher durchzuführen, da keine überflüssigen Kabelstränge und nicht benötigten Steckverbinder „im Weg“ sind.
  2. Sofern ein Kabelstrang oder Steckverbinder (Molex-Stecker) eine Beschädigung zeigt, ist durch Austausch problemlos eine zuverlässige Reparatur möglich.
  3. Der „Kabelverhau“ in manchen Gehäusen stört die Luftzirkulation (Airflow). Ist also eine effiziente Lüftung und damit Kühlung erwünscht, sorgt ein gutes PC-Netzteil nicht nur mit einem kräftigen Lüfter, sondern auch mit dem Kabelmanagement für „prima Klima“.
  4. Auch wichtig für die Tuning-Szene: Das Innere des PC-Gehäuses wirkt insgesamt ordentlicher und aufgeräumter, sodass die beliebten LED-Lichteffekte besser zur Geltung kommen.

In den meisten Fällen bezieht das Kabelmanagement nicht alle Stromversorgungskabel mit ein, denn für den PC-Betrieb ist ja zumindest das Hauptstromkabel für die Versorgung des Mainboards immer notwendig, trotzdem gibt es auch Netzteile mit vollem Kabelmanagement. Netzteile mit Kabelmanagement erhalten Sie inzwischen von den meisten Markenherstellern. Sie erkennen solche Netzteile auch an Bezeichnungen wie „modular-Edition“. Es ist allerdings ein deutlicher Preisaufschlag zu den Netzteilen ohne Kabelmanagement festzustellen.

Sie erhalten Netzteile mit aktueller Leistung (ab ca. 450 Watt) inklusive Kabelmanagement ab gut 30 Euro, bei Markengeräten steigt der Preis allerdings auch schnell auf 80 Euro und mehr, hier finden Sie aktuelle Preise von Netzteilen mit Kabelmanagement.

Tipp: Wenn Sie vorm Netzteil-Kauf genau wissen möchten, wie viel Leistung Ihr PC tatsächlich benötigt, finden Sie bei den Netzteil-Experten vom Hersteller Enermax eine Online-Kalkulationstabelle (leider nur in englischer Sprache) an dieser Adresse http://www.enermax.outervision.com/.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"