Sony Xperia Z3 Compact: Nachfolger des Sony Xperia Z1 Compact im Test

12. November 2014
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Der Nachfolger des Sony Xperia Z1 Compact heißt nicht Sony Xperia Z2 Compact, sondern Sony Xperia Z3 Compact. Tariftipp.de hat das kleine Kraftpaket getestet.

Das Sony Xperia Z1 Compact hatte gegenüber der Konkurrenz den Vorteil, dass es die meisten Vorzüge des Flaggschiffs Sony Xperia Z1 in kompakterer Gestalt bot. Bis auf Größe und Auflösung des Displays und die Akkukapazität unterschieden sich beide Smartphones nicht.

Diese Tradition möchte das Sony Xperia Z3 Compact nun fortsetzen und die kleinere Alternativen zum ebenfalls kürzlich vorgestellten Flaggschiff Sony Xperia Z3 darstellen. Das 499 Euro (UVP) teure Smartphone versteht sich zudem als Weiterentwicklung gegenüber dem Sony Xperia Z1 Compact, denn bei fast identischen Abmessungen bietet das Sony Xperia Z3 Compact keinen 4,3-, sondern einen 4,6-Zoll-Bildschirm mit Auflösung. Ermöglicht wird dies durch den deutlich dünneren Display-Rand des Sony Xperia Z3 Compact.

Eine weitere spürbare Verbesserung gibt es beim Prozessor. Dieser ist nicht nur 2,5 statt 2,2 GHz schnell, sondern räumt auch im Benchmark-Test von AnTuTu ordentlich ab. Selbst Flaggschiffe wie das bei Gott nicht schlechte Samsung Galaxy S5 werden in dieser Disziplin in den Schatten gestellt.

Wie der Vorgänger hat das Sony Xperia Z3 Compact eine sehr gute Kamera und einen sehr guten Sound zu bieten. Leider hat das Android-Smartphone auch die verhältnismäßig kurze Akkulaufzeit vom Sony Xperia Z1 Compact geerbt.

Das Sony Xperia Z3 Compact ist in fast allen Disziplinen besser als die Konkurrenten Samsung Galaxy S5 mini, HTC One mini 2 und LG G3 s. Allerdings ist es - kurz nach dem Marktstart - mit einem Internet-Preis von 430 Euro auch deutlich teurer als die Konkurrenten."

In der Gesamtwertung verbuchte das Sony Xperia Z3 Compact beim Tariftipp.de-Test 95,1 von 100 möglichen Punkten und liegt damit unter den Top 10 des Tariftipp.de-Rankings. Darüber hinaus schnitt das Android-Smartphone mit 60 von 100 möglichen Punkten in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis ab.

"Das Sony Xperia Z1 Compact war vor einigen Monaten noch der beste Ableger eines Smartphone-Flaggschiffs. Dennoch ist es Sony gelungen, das Sony Xperia Z3 Compact noch etwas besser zu machen", so das Fazit von Tariftipp.de-Redakteur Thomas Meyer. "Hier ist vor allem das Display zu nennen. Ohne die Außenabmessungen großartig zu verändern, ist der Bildschirm von 4,3 auf 4,6 Zoll gewachsen. Zudem wirkt das Display des Sony Xperia Z3 Compact noch einmal deutlich leuchtstärker als beim Vorgänger. Den ausführlichen Test des Sony Xperia Z3 finden Sie an diesem Direktlink bei Tariftipp.de.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"