7-, 8,4-, 10,4- und 15-Zoll-TFT-Displays mit LED-Backlight

06. Februar 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

AU Optronics startet zusammen mit Gleichmann Electronics Produktoffensive

TFT-Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung haben gegenüber Modellen mit Kaltlichtkathodenröhren (CCFL) neben der um etwa 20 Prozent geringeren Leistungsaufnahme noch weitere unbestreitbare Vorteile. Sie benötigen beispielsweise keinen Backlight-Inverter und damit auch keine Hochspannung, wodurch sich wiederum die EMI-Strahlung reduziert

Gleich eine ganze Reihe dieser neuartigen Displays präsentiert Gleichmann Electronics auf der embedded world 2009 in Halle 9, Stand 235. Eines der Highlights ist das auf dem CCFL-Modell G150XG01V1 von AU Optronics aufbauende 15-Zoll-Industrie-Display G150XG01V2 mit 1024 x 768 Bildpunkte XGA-Auflösung und Verbrauchswerten von unter 10 W. Eine Leuchtstärke von 350 cd/m2 und ein Kontrastverhältnis von typisch 700:1 sorgen zusammen mit einem weiten horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel von 160 bzw. 140° auch unter stark schwankenden Lichtverhältnissen noch für eine gute Ablesbarkeit. Der Arbeitstemperaturbereich reicht von 0 bis + 65 °C, als Spannungsversorgung werden 3,3 VDD benötigt. Dieses Display entspricht genauso wie die CCFL Version PSWG Standard.

Die Displays mit 800 x 600 Bildpunkten SVGA-Auflösung zeichnen sich ebenfalls durch einen weiten horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel von 160 bzw. 140° aus, die Helligkeit liegt mit 450 cd/m2 leicht über, der Kontrast mit 600:1 leicht unter den Vergleichwerten des 15-Zoll-Industrie-Displays G150XG01V2.

Nach unten abgerundet wird die neue Displays-Familie mit LED-Backlight durch das 7-Zoll-Modell G070VW01V0 mit 800 x 480 Pixel WVGA-Auflösung und einem Stromverbrauch von lediglich 4,2 W.

Sowohl das 10,4-Zoll-Display G104SN02V2 als auch die beiden kleineren Modellvarianten G084SN05V8 und G070VW01V0 sind für einen weiten Einsatztemperaturbereich von -30°C bis +85°C ausgelegt. Die Lebenserwartung der LEDs wird für alle Displays mit zirka 50000 Betriebsstunden angegeben.

Datenblätter aller Modelle sind ab sofort bei Gleichmann Electronics erhältlich, Muster der 15- und 7-Zoll-Displays werden voraussichtlich Mitte Februar, die der 10,4-Zoll-Variante G104SN02V2 und des 8,4-Zoll-Typs G084SN05V8 ab Mitte März 2009 verfügbar sein.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"