Armbanduhr und Mobiltelefon: Das Samsung S9110

07. Dezember 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Samsung S9110

Samsung stellt das Uhrenhandy S9110 vor. Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen. Für eine bequeme Nutzung der Telefonfunktion liegt ein Bluetooth-Headset im Lieferumfang bei.

Mit nur 11,9 mm in der Tiefe liegt das S9110 angenehm flach am Handgelenk und unterscheidet sich beim Tragekomfort nicht von einer konventionellen Armbanduhr. Die Bedienung erfolgt über einen 1,76 Zoll großen Touchscreen, der 262.144 Farben darstellt. Telefonnummern und SMS können so bequem getippt werden. Gehärtetes Glas macht das Display kratzresistent und schützt das S9110 vor Beschädigungen. Über die Samsung PC-Software synchronisiert das S9110 komfortabel Kontakte und Termine aus Microsoft Outlook und bietet neben Spracherkennung auch eine Memofunktion. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 649 Euro.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"