ATI Catalyst 9.4: Neue Grafikkarten-Treiber für Vista, 7 und XP

11. April 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit der ATI Radeon HD 4890 hat Grafikkarten-Hersteller ATI eine neue High End-Grafikkarte auf leistungshungrige Spielenaturen losgelassen, die zu keinerlei Kompromissen bereit sind.

ATI Radeon 4890

ATI Radeon 4890

Jetzt ist auch der passende Treiber ATI Catalyst 9.4 veröffentlicht worden, der – wie bei ATI üblich – für alle anderen Grafikkarten dieses Herstellers ebenfalls genutzt werden kann.

 

Als erwähnenswertes Feature ist in dem neuen Treiber-Paket ein Auto-Tuning enthalten, das bei ATI-Grafikkarten mit OverDrive-Funktion automatisch die optimale Übertaktungsrate ermitteln soll. Außerdem behebt ATI Catalyst 9.4 mehrere Fehler und Probleme, darunter ein Problem mit flackernden Grafiken bei dem World of Warcraft-Addon „Wrath of the Lich King“, wenn die Schattendarstellung auf mittlerer oder hoher Qualitätsstufe aktiviert ist.

Download von ATI Catalyst 9.4: http://www.amd.com/de-de/

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"