BenQ backt kleine Brötchen mit seinen Netbooks

12. September 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Auch BenQ hat Blut geleckt und will ein eigenes Netbook auf den Markt bringen – allerdings nur in recht geringen Stückzahlen:

Das Joybook Lite getaufte Netbook von BenQ soll bereits im Oktober 2008 erhältlich sein, muss aber wohl mit der Lupe gesucht werden, denn BenQ plant eine monatliche Produktion von lediglich 3000 Geräten. Allerdings handelt es sich bei dem im Oktober erscheinenden Netbook um das Modell mit 8,9 Zoll-Display, während im November dann die 10 Zoll-Variante erscheinen soll. Dann wird auch die monatliche Stückzahl auf 5000 Exemplare hochgeschraubt. Als Prozessor kommt die omnipräsente Atom-CPU von Intel zum Einsatz, während Windows XP als Betriebssystem vorinstalliert ist. Allerdings wird auch UMTS standardmäßig mit an Bord sein, was bei zahlreichen anderen Netbooks nicht der Fall ist.

 

 

Pikantes Detail: Das Joybook Lite wird von Pegatron produziert; einem Unternehmen im Besitz von Asus, das auch den erfolgreichen Eee-PC fertigt.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"