Dell präsentiert drei neue Latitude-E-Notebooks

11. April 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Latitude E6510 prev

Dell bringt drei neue Modelle der Notebook-Serie Latitude E auf den Markt. Außerdem kündigt Dell mehrere Software- und Management-Applikationen an, mit denen eine einfache Implementierung und Administration der Dell-Lösungen sichergestellt wird.

Zu den neuen Produkten der Latitude-E-Serie gehören die Notebooks Latitude E6410, E6510 und E6410 ATG, deren Entwicklung maßgeblich auf Kundenfeedback basiert. Zu den Leistungsmerkmalen gehören die aktuellen Intel-Prozessoren Core i5 und Core i7, ein schneller DDR3-Speicher und HD-Displays. Darüber hinaus bieten die Notebooks mit dem Fast Response Free Fall Sensor eine neue Technologie, die die Daten auf der Festplatte bei Erschütterungen oder im Falle eines Sturzes besser schützt.

Die neuen Latitude-E-Modelle sind ab sofort verfügbar, das Latitude E6410 ab 849 Euro und das Latitude E6510 ab 879 Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer).

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"