Dell stellt fünf neue Gaming-Boliden von Alienware vor

25. September 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Alienware Area51 prev

Dell startet mit vier neuen flüssigkeitsgekühlten Desktops der Alienware-Aurora- und Area-51-Serie sowie dem Alienware-Notebook M15x eine Produkt-Offensive im Gaming-Bereich. Alle Modelle sind mit dem derzeit stärksten Prozessor auf dem Markt ausgestattet, dem Intel Core i7.

Gemeinsam von Dell und Alienware entwickelt, bieten die neuen High-End-Gaming-Maschinen brandaktuelle Technologie, maximale Performance und das gewohnt durchgestylte Alienware-Design. Auch bei den Individualisierungsmöglichkeiten gibt es natürlich kaum Einschränkungen: Mit der Alienware-exklusiven Software-Suite Command Center kann das System komfortabel über eine einheitliche und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche konfiguriert werden. Damit lassen sich auch die vielfältigen Lichtzonen des Gehäuses entsprechend dem persönlichen Geschmack oder dem aktuellen Spiel in 20 verschiedenen Farben und unzähligen Kombinationen anpassen.

Als Arbeitsspeicher sind bis zu 24 GB DDR3 1.333 MHz oder 12 GB DDR3 1.600 MHz möglich. Die maximale Festplatten-Kapazität liegt bei 6 TB. Und das alles in einem kompakten MicroATX-Chassis mit geringem Platzbedarf.

Auch die für Gamer mit höchsten Ansprüchen und Technik-Freaks entwickelten Desktops Alienware Area-51 und Area-51 ALX legen die Messlatte für Spiele-PCs höher. Sie enthalten Core-i7-Prozessoren mit einer Übertaktung auf bis zu 3,86 GHz. Herausragende Grafikpower ist dank einer Quad-GPU-Lösung mit zwei Grafikkarten NVIDIA GeForce GTX 295 im SLI-Verbund garantiert. Neben ultraschnellem DDR3-Speicher mit 1.333 MHz oder 1.600 MHz sind sechs leicht zugängliche Festplattenschächte vorhanden. Die Festplatten werden über einen kabellosen Steckplatz eingesetzt und können ohne Werkzeug innerhalb von Sekunden gewechselt werden. Angeboten werden HDDs mit 7.200 upm und 10.000 upm sowie SSDs, außerdem sind Kombinationen in RAID 0, RAID 1 oder RAID 1+0 auswählbar.

Die Desktops Aurora und Aurora ALX sind ab sofort zu Preisen ab 1.299 Euro bzw. 2.299 Euro (jeweils inklusive Mehrwertsteuer) verfügbar.

- Die Desktops Area 51 und Area 51 ALX werden zu Preisen ab 1.999 Euro bzw. 3.399 Euro (jeweils inklusive Mehrwertsteuer) ab Mitte Oktober erhältlich sein. Weitere Informationen zu den neuen Modellen finden sich unter: www.dell.de/alienware oder http://www.alienware.de.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"