Die Tage der Festplatte sind gezählt - es lebe das SSD

27. Mai 2011

Die gewöhnliche Festplatte, wie man sie jeher kennt, scheint ein Auslaufmodell zu werden. Immer öfter nimmt sie die Rolle des Flaschenhalses in einem optimierten Computer-System ein. Mit einem unschlagbaren Preis-pro-Gigabyte-Verhältnis konnte sie sich bisher vor der Verdrängung bewahren und punktet immer noch bei einer Gesellschaft, die nach immer größerer Speicherkapazität dürstet. Doch wie lange wird das noch so bleiben? Alternativen wie zum Beispiel die Solid-State-Drives stehen schon seit längerem in den Startlöchern.

Im Vergleich zu gewöhnlichen Festplatten kosten Solid-State-Drives (kurz "SSD") bei gleicher Kapazität noch deutlich mehr. Dennoch ist anzunehmen, dass der Preis für Solid-State-Drives in naher Zukunft erheblich sinken wird. Ist dies der Fall, dürften konventionelle Festplatten der Vergangenheit angehören. Die Vorteile von SSDs sind nämlich zu gravierend, als dass man um sie herum käme. Abgesehen von der mechanischen Robustheit, durch die sich SSDs vor allem für Laptops anbieten, sind kurze Zugriffszeiten, ein niedriger Energieverbrauch und das Fehlen jeglicher Geräuschentwicklung entscheidende Argumente für Solid-State-Drives und gegen konventionelle Festplatten. 

Schon heute findet man immer öfter SSDs in Computer-Systemen wieder. Sei es als Kombination mit einer herkömmlichen Festplatte, sogenannte Hybridfestplatten, oder als zweites Laufwerk. Gerade letzteres bietet sich an, solange die Preise pro Gigabyte noch deutlich höher sind. Bei einer Kombination aus SSD und Festplatte werden das Betriebssystem sowie die Programme, auf die regelmäßig zugegriffen werden muss, auf das SSD abgelegt. Die Nutzerdaten hingegen finden Platz auf der größeren, aber langsameren, Festplatte. So kann man schon heute auch für kleines Geld das System spürbar beschleunigen. 

Es bleibt nun also abzuwarten, wie lange sich die Festplatte noch halten kann. Fest steht aber schon jetzt: die letzten Tage des einstigen Speichermediums Nummer Eins sind gezählt. 

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"