Full-HD Videos und Spiegelreflex-Fotoqualität erweitern die LUMIX G Micro System-Familie

05. März 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Lumix DMC-GH1

Als weiteres Mitglied der neuen Generation Wechselobjektivkameras bietet die DMC-GH1 nicht nur die Fotoqualität einer Spiegelreflexkamera, sondern gleichzeitig auch die Möglichkeit Videos in Full-HD Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) aufzunehmen. Die Kompaktheit des Gehäuses, wie auch der Objektive wird durch die Kompatibilität zum zukunftsweisenden Micro Four Thirds-Standard sichergestellt. Das mitgelieferte 10-fach-Superzoom LUMIX G VARIO HD 14-140 mm / F4.0-5.8 ASPH. / O.I.S. ergänzt durch seine kontinuierliche und besonders geräuscharme Fokussierung die Full-HD Videoaufnahme.

Die LUMIX DMC-GH1 wird zusammen mit dem Objektiv LUMIX G VARIO 14-140 mm / F4.0-5.8 Asph. / OIS ab Ende Mai in den Farben Schwarz und Rot für UVP 1.550 Euro im Handel erhältlich sein.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"